Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

269001 VO Computational Concepts in Astronomy and Geosciences I (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Englisch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Lectures will be held online.

Dienstag 12.10. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 19.10. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 09.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 16.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 23.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 30.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 07.12. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 14.12. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 11.01. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 18.01. 09:45 - 11:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung bietet eine Einführung in eine Auswahl von computerorientierten Konzepten aus dem Bereich der Astronomie und Geowissenschaften. Folgende Themenbereiche werden behandelt:

1) Datenverarbeitung im Weltraum: Hier wird ein Einblick in Software für Weltraumteleskope geboten. Es wird auf die Aufgaben von entsprechender Software eingegangen, auf eingesetzte Algorithmen wie etwa zur Datenkompression und auf damit verbundene Schwierigkeiten. Hinzu kommt ein Einblick in die erhöhten Anforderungen was Softwareentwicklung und Qualitätssicherung betrifft.

2) Statistik: In diesem Teil geht es um probabilistische Programmierung. Probleme der Datenmodellierung und Methoden, um statistische Schussfolgerungen zu ziehen (etwa MCMC Sampling), werden mit geeigneten Sprachen anhand von Beispielen erarbeitet.

3) Dynamik von protoplanetaren und stellaren Gasscheiben: Studenten arbeiten sich in die Konzepte der Hydrodynamik ein, welche in der Astronomie notwendig sind, um u.a. die Entwicklung von Galaxien und die Entstehung protoplanetarer Scheiben um junge Sterne zu beschreiben. Es werden numerische Methoden vorgestellt, mit denen die Gravitationskräfte zwischen astrophysikalischen Objekten und die Reibungskräfte zwischen Gas und Staubpartikeln in protoplanetaren Scheiben berechnet werden können.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Prüfung am Ende des Semesters

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mehr als 50% der Punkte bei der schriftlichen Prüfung

Prüfungsstoff

Bereitgestellte Materialien (slides, Jupyter Notebooks) und Zusätzliches aus der Vorlesung.

Literatur

siehe LV

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

CO-AST1

Letzte Änderung: Mo 28.02.2022 14:29