Universität Wien FIND

270026 PS STEOP: Chemisches Grundpraktikum I - Proseminar (2016W)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
STEOP

Details

max. 480 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung: Di 4.10.2016 13-16 Uhr Carl Auer von Welsbach HS - Anwesenheitspflicht!
Studierende mit Familienname A-K: Vorbesprechung 13-14.30 Uhr
Studierende mit Familienname L-Z: Vorbesprechung 14.30-16 Uhr

Theorieeinheiten: Mi 5.10 (10-12 Uhr); Di 11.10 (13-14 Uhr); Di 18.10. (13-15 Uhr) und Di 25.10. (13-14 Uhr) immer im Carl Auer von Welsbach HS

Übungseinheiten:

Kurs 1: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HSIV von 9-10 Uhr

Kurs 2: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HSIV von 10-11 Uhr

Kurs 3: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HSIV von 11-12 Uhr

Kurs 4: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HSIV von 12-13 Uhr

Kurs 5: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HS IV von 13-14 Uhr

Kurs 6: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HS IV von 14-15 Uhr

Kurs 7: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HSIV von 15-16 Uhr

Kurs 8: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HSIV von 16-17 Uhr

Kurs 9: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HSIV von 17-18 Uhr

Kurs 10: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HSIV von 18-19 Uhr

Kurs 11: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HSIV von 19-20 Uhr

Kurs 12: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HS III von 11-12 Uhr

Kurs 13: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HS III von 12-13 Uhr

Kurs 14: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HS III von 13-14 Uhr

Kurs 15: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HS III von 14-15 Uhr

Kurs 16: am Mo 10.10., 17.10., 24.10. und 31.10. im HS III von 15-16 Uhr


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Anleitung zur rechnerischen Lösung chemischer Aufgaben. Die ausgewählten Themen gliedern sich in 6 Einheiten, welche typische Probleme der Allgemeinen Chemie zum Inhalt haben:
a) Nomenklatur und Aufstellen von Reaktionsgleichungen.
b) Konzentration und Stöchiometrie.
c) Löslichkeit von Salzen und Verhalten von Gasen.
d) Redoxreaktionen und Komplexe.
e) Säuren und Basen, pH-Werte.
f) Chemisches Gleichgewicht und Aspekte der Qualitativen Analyse.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

The final assessment is a combined evaluation of the students¿ oral presentation and the written intermediate tests.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung der Fähigkeit zur Lösung chemischer Aufgabenstellungen.

Prüfungsstoff

Each unit comprises an instruction part, in which methods of solution are demonstrated, and an examination in which students prove their ability to solve the problems.

Literatur

Ch. E. Mortimer, "Chemie - Das Basiswissen der Chemie", 6.Auflage (1996), Georg Thieme Verlag.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

1LA-Ch 14, Basismodul I, UF CH 01 StEOP

Letzte Änderung: Do 08.06.2017 13:50