Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

270033 UE Kopplungstechniken Chromatographie-Massenspektrometrie für die Charakterisierung biologischer Proben (2010W)

3.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Lindner
2 Lindner

An/Abmeldung

Gruppen

Gruppe 1

Inst. f. Analyt. Chemie, Abt. Trennmethoden,
Vorbesprechung: 04.10.2010, 10.15 Uhr, HS III d. Chem. Institute

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Gruppe 2

Inst. f. Analyt. Chemie, Abt. Trennmethoden, Vorbesprechung: 04.10.2010, 10.15 Uhr, HS III d. Chem. Institute

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Arbeit im Rahmen des Wahlfach-Praktikums erfolgt in Kleingruppen in der Arbeitsgruppe Lindner (siehe www.univie.ac.at/rg_lindner). Werkzeuge der Probenvorbereitung, der chromatographischen Trennung sowie der Detektion werden vorgestellt und anhand einer bioanalytischen Fragestellung praktisch eingesetzt. Die TeilnehmerInnen sollen hierbei die Kernschritte der analytischen Methodenentwicklung und -validierung erlernen. Einen Schwerpunkt in der apparativen Ausbildung bildet die Vorstellung und Anwendung Massenspektrometrie-basierender Detektion.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Sammlung von praktischer Erfahrung in analytischer Methodenentwicklung und -validierung sowie in der Arbeit mit biologischen Proben, Erlernen chromatographischer und massenspektrometrischer Arbeitstechniken

Prüfungsstoff

BEURTEILUNG: Vorstellung und Diskussion der praktischen Arbeit im Rahmen eines Kurzvortrages, Protokoll über die praktische Arbeit.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

AN-1, BC-1, CHE II-1.

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:55