Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

270062 UE Chemisches Grundpraktikum II B (2019W)

7.00 ECTS (7.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
PH-WIEN

Details

max. 90 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Das Praktikum beginnt am 1. Oktober (Vorbesprechung)
Anmeldefrist bis 29. September
Abmeldefrist bis 29. September

Weitere Informationen sieh Praktikums-Homepage
https://orgchem.univie.ac.at/gp2bssc/

Dienstag 01.10. 14:00 - 15:30 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42 (Vorbesprechung)
Mittwoch 02.10. 14:00 - 18:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
Donnerstag 03.10. 13:00 - 14:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
Freitag 04.10. 11:00 - 12:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
Dienstag 08.10. 13:00 - 14:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
Mittwoch 09.10. 17:00 - 18:00 Carl Auer v. Welsbach-Hörsaal Chemie Boltzmanngasse 1 HP
Freitag 11.10. 14:00 - 18:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
Montag 14.10. 13:00 - 15:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
Freitag 18.10. 11:00 - 12:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
Mittwoch 23.10. 13:00 - 15:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
Dienstag 29.10. 13:00 - 14:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
Mittwoch 30.10. 13:00 - 14:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
Donnerstag 31.10. 13:00 - 14:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
Donnerstag 07.11. 13:00 - 14:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Typische Organisch-Präparative Arbeitsmethoden werden anhand der Synthese verschiedener Präparate geübt und protokolliert. Dies umfasst unter anderem: Ansatzberechnungen, Apparateaufbau, Reaktionsdurchführungen, Trennungs- und Reinigungsoperationen (Extraktion, Fällungsreaktion, Filtrationstechnik, Umkristallisation, Destillation, Säulenchromatographie) sowie Reinheitsbestimmungen (Schmelzpunkt, Brechungsindex, NMR, etc.). Der organisch-chemische Background zu den einzelnen Praktikumsbeispielen wird in kurzen Seminaren erarbeitet bzw. vertieft.

Praktikumsbegleitend und in zusätzlichen Vorträgen werden (aufbauend auf die im Chemischen Grundpraktikum I erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten) weitere Sicherheitsmaßnahmen für die Laborarbeit vermittelt.

Diese betreffen u.a.: Laborausstattung und -hygiene, sicheres Aufbewahren und Transportieren, Explosionsgefahren und deren Vermeidung, Umgang mit Handfeuerlöschern, krebserzeugende Stoffe, tiefkalte Medien, Ultraschall, Druckgasflaschen, Vakuum, Atemschutz, Sicherheitsmaßnahmen gegen elektrische Gefahren, Ergonomie.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es besteht Anwesenheitspflicht zu allen Terminen. Die detaillierten Beurteilungskriterien werden auf der Praktikums-Homepage bzw. über Moodle kommuniziert.
-------------------------------------------------------------------
https://orgchem.univie.ac.at/gp2bssc/
-------------------------------------------------------------------

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

STEOP
LV mit immanentem Prüfungscharakter

Prüfungsstoff

Laborpraktikum
Seminare zum chemischen Background der Praktikumsbeispiele
Seminare zur Laborsicherheit

Literatur

Skriptum/Downloads über Moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA CH 06b, 1LA-Ch 16, UF CH 05

Letzte Änderung: Do 05.12.2019 16:52