Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

270071 VO Pharmazeutische Wirkstoffentwicklung (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 27 - Chemie
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine

Digitale Online-LV.
Zwei Blöcke:

29.11. - 3.12. 15.00 - 18.00

17.1.22 - 21.1.22 - 15.00-18.00


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Drug discovery is highly interdisciplinary drawing from Chemistry, Biology and Biophysics. We look at: 1. Drug Discovery: Drug discovery in industry & in academia ; What are the process steps in Drug discovery and Development; Classes of Drug targets; High-throughput screening and other methods to identify starting points; Assay types and characterization, Fluorenscence - essential tool in drug discovery; Chemistry and properties of fluorescent dyes; 2. Druglikeness: What drugs look like and how they act; Hit - lead - drug properties and predictions; 3. Drug development strategies: Drug classes and their development hurdles; Approaches for optimization of drug properties; Medicinal chemistry at work - examples; Thermodynamics of ligand-receptor interactions; In-vitro profiling and non-linear curve fitting; 4. Drug delivery & in-vivo profiling: Strategies for drug delivery; Preclinical in-vivo characterization of drug candidates, ADME; Clinical development; 5. Scale-up for industrial production: Process design, scale-up, methodologies; 6. Regulatory aspects and Quality systems in the pharmaceutical & food industry: Registration process, FDA & EMA, Principles of quality systems, GMP, GLP in the working environment.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ein von spezifischen Beispielen abstrahiertes Verständnis des momentanen Stands der Technik in der Wirkstoffentwicklung; Kenntnis der Vor- und Nachteile von einzelnen Ansätzen; generelles Verständnis der Eigenschaften, die einen guten Wirkstoff/einen guten Wirkstoffkandidaten auszeichnen und welche Kriterien ausschlaggebend sind.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BC-3, CHE II-3, UF MA CH 02c

Letzte Änderung: So 28.11.2021 20:09