Universität Wien FIND

270074 VO GeoChemie der Erdalkalimetalle (2018S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 27 - Chemie

An/Abmeldung

Details

max. 100 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine

Vorbesprechung:Do. 15. März 2018 , 18:00
im Seminarraum 2C505, 1090 Althanstraße, UZA 2

Dokumentation und
Skriptum unter: 131.130.101.31/GeoChem/ErdAlk

Zugang unterURL\\131.130.101.31\GeoChem
User"GeoChem"
PW"geo_chem"


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

- Geschichte der Geochemie: V. M. Goldschmidt, W. I. Wernadski
- geochemische Betrachtung des Periodensystems der Elemente,
- das Verhalten der Elemente in der Natur in Form des Eh/pH-Diagramms,
-- Vergleich der chemischen und physikalische Eigenschaften der Erdalkaligruppe,
-- Radium,
- Geschichte, Vorkommen und Darstellung,
- radioaktiver Zerfall, Zerfallsreihen, Isotope,
--- Beryllium,
- Geschichte,
- Vorkommen in der Natur, die wichtigsten Minerale, Edelsteine,
- chemische und physikalische Eigenschaften, Isotope,
- Analytik d Berylliums, Schrägbeziehung Be/Al,
- Mineralogie und Kristallographie der Verbindungen,
- Beryllium im Kosmos, in Meteoriten und Tektiten sowie Mond,
- Berylliumgehalte in den Gesteinen - ultrabasisch bis sauer, Pegmatite,
- Verhalten des Berylliums und Fraktionierung während der Gesteinsbildung,
- ökonomische/wirtschaftliche/technische Bedeutung,
- biogeochemisches Verhalten, Gehalte in Lebewesen,
--- Magnesium,
- Geschichte,
- chem. und phys. Eigenschaften, Isotope,
- Minerale in der Natur, Verbindungen,
- Kosmos, Meteoriten, Gesteine, Gebirgsbildung,
- Analytik,
- industrielle Bedeutung,
- biogeochemisches Verhalten,
--- Calcium,
- Geschichte, nördliche und südliche Kalkalpen,
- chem. und phys. Eigenschaften, Isotope,
- Minerale, Verbindungen,
- Analytik,
- industrielle Bedeutung, Lagerstätten als Industrierohstoff,
- Baumaterial, Gips & Kalk, Zement,
- biogeochemisches Verhalten,
--- Strontium,
- Geschichte, Vorkommen in der Natur, die wichtigsten Minerale,
- Analytik,
--- Barium,
- Geschichte,
- Vorkommen in der Natur, die wichtigsten Minerale,
- Schwerspat und seine Verwendung, Medizin,
- Analytik,
- ökonomische/wirtschaftliche/technische Bedeutung,
- biogeochemisches Verhalten,

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

aktive Mitarbeit und Abschlussbesprechung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

aktive Mitarbeit und Abschlussbesprechung

Prüfungsstoff

Einführung in die Geochemie,
Entwicklung und Grundlagen des PSE,
Theorie und Praxis der Eh/pH-Diagramme,
Berechnung der Gleichgewichtskurven aus thermodynamischen Daten,
Überblick der zweiten Hauptgruppe,
natürliche Radioaktivität und deren Erfassung,
Vorkommen der Erdalkali-Elemente in der Natur, Minerale,
chemische und physikalische Eigenschaften,
stöch. Berechnungen in der Analytik dieser Elemente,
wissenschaftliche und technische Bedeutung.

Literatur

Literaturliste und
Skriptum unter: 131.130.101.31/GeoChem/Erdalk

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

EF-1, EF-2, EF-3

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:57