Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

270100 UE Anorganisch-chemisches Praktikum A (2022S)

Bioanorganische Chemie, Komplexchemie

6.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Nach dem Zuteilungslauf erhalten die Studierenden eine email von der Praktikumsleitung mit weiteren Details.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die teilnehmenden Studierenden werden direkt in die aktuelle wissenschaftliche Forschung am Institut für Anorganische Chemie eingebunden. Die Studierenden erwerben Kenntnisse bei der Synthese und Analytik spezieller Koordinationsverbindungen, die tumorhemmende Eigenschaften haben. Komplexe der folgenden (Übergangs)Metalle werden insbesondere untersucht: Pt, Ru, Rh, Os, Ga, Si, La, etc. Analytische und zellbiologische Fragestellungen können ebenfalls bearbeitet werden. Die Studierenden arbeiten zwei Wochen ganztägig in den Forschungslabors. Sprache: Deutsch oder Englisch.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilung (IP): Mitarbeit, Laborarbeit, ständiger Kontakt und Austausch mit der*m Betreuer*in und fristgerechte Abgabe eines Abschlussberichtes

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden arbeiten zwei Wochen ganztägig in den Forschungslabors und schreiben einen Abschlussbericht. Versäumte Tage/Halbtage können zeitnah nachgearbeitet werden. Es wird das praktische Arbeiten und der Abschlussbericht bewertet: Genügende praktische Durchführung, brauchbarer Abschlussbericht, Notenskala, 1-5. Der Abschlussbericht muss so rechtzeitig abgegeben werden, damit eine fristgerechte Noteneintragung möglich ist.

Verpflichtender negativer COVID-19-Test!
Für die Teilnahme an der Lehrveranstaltung vor Ort brauchen Sie den Nachweis eines negativen COVID-19-Testergebnisses. Gültig sind:
Antigen-Test einer anerkannten Teststelle: Probenentnahme maximal 48 Std. vor dem LV-Termin,
PCR-Test einer anerkannten Teststelle inkl. "Alles gurgelt": Probenentnahme maximal 72 Std. vor dem LV-Termin,
PCR-Mitarbeiter*innentest der Universität Wien: Probenentnahme maximal 72 Std. vor dem LV-Termin,
Labortest auf neutralisierende Antikörper gegen COVID-19: gültig drei Monate ab Testzeitpunkt
Ärztliche Bestätigung über eine überstandene COVID-19-Infektion in den letzten sechs Monaten vor dem LV-Termin,
Bitte halten Sie den Nachweis im Bereich der Universität bereit. Er wird zusammen mit einem Lichtbildausweis vor jeder Einheit der LV neu kontrolliert. Das Dokument bleibt bei Ihnen.
Können Sie den Nachweis nicht erbringen, dürfen Sie an der Lehrveranstaltung nicht teilnehmen.
Anerkannte Teststellen finden Sie unter https://oesterreich-testet.at/
Nutzen Sie die Aktion https://allesgurgelt.at/

Prüfungsstoff

IP-Lehrveranstaltung, ständiger Austausch mit der*m Betreuer*in, Inhalt der praktischen Arbeit und chemisches Basiswissen dazu.

Literatur

Lehrbücher der Bioanorganischen Chemie und der Koordinationschemie, ausgewählte aktuelle Publikationen aus diesem Bereich.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

AC-1, AC-2, BC-2, CHE II-2

Letzte Änderung: Di 25.01.2022 09:29