Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

270121 VO Thermod.Modelle und Phasendiagrammoptimierung (2020W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 27 - Chemie

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine

geblockt vom 4.11. bis 24.11 jeweils am Mi und Fr 10.15 - 11.45 Uhr.
online Vorlesung auf Moodle


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung gibt eine Einführung in die Verwendung von thermodynamischen Modellen für die Evaluierung von Phasendiagrammen. Inhaltsangebe: Der Zusammenhang von Thermodynamik und Phasendiagrammen - Kritische Evaluierung von Messdaten - Empirische und physikalische Modelle; Modellierung der Gibbs-Energie - Das SGTE Format zur Parametrisierung thermodynamischer Daten - Die Modellierung der Konzentrationsabhängigkeit thermodynamischer Funktionen von Lösungen - Redlich Kister Polynome - Das Compound Energy Modell - Phasendiagrammoptimierung: die CALPHAD-Methode - Computerprogramme für die Berechnung von Phasendiagrammen- Praktische Beispiele.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden erlernen die Grundlagen der Berechnung und Optimierung von Phasendiagrammen mit Hilfe von thermodynamischen Modellen (CALPHAD-Methode)

Prüfungsstoff

Vorlesung

Literatur

H. L. Lukas, S. G. Fries and B. Sundman: Computational Thermodynamics: The CALPHAD Method, Cambridge University Press, 2007

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MC-1, A.1

Letzte Änderung: Mi 23.06.2021 16:09