Universität Wien FIND

270130 UE Spektroskopisches Praktikum (2019W)

UV/VIS,IR/RAMAN,NMR

6.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung und Beginn: Mi., 2.10.2019, 13:00, Seminarraum 3, (Anwesenheit verpflichtend)
Die LV erstreckt sich ca. ueber die erste Semesterhaelfte, natuerlich nicht durchgehend, grossteils am Nachmittag. Es sind hier nicht alle Termine ersichtlich. Bitte kommen sie alle zur Vorbesprechung (= die erste Unterichtseinheit), auch wenn sie nur auf Warteliste stehen.

Mittwoch 02.10. 13:00 - 15:00 Seminarraum 3 Organische Chemie 1OG Boltzmanngasse 1 (Vorbesprechung)
Donnerstag 03.10. 13:00 - 17:00 Seminarraum 2 Währinger Straße 38 Dekanat 1. Stock
Montag 07.10. 13:00 - 17:00 Seminarraum 3 Organische Chemie 1OG Boltzmanngasse 1
Mittwoch 09.10. 13:00 - 17:00 Seminarraum 3 Organische Chemie 1OG Boltzmanngasse 1
Montag 14.10. 13:00 - 15:30 Praktikumssaal 2, Währinger Straße 38 1H31, Hochparterre
Donnerstag 17.10. 13:00 - 17:00 Seminarraum 2 Währinger Straße 38 Dekanat 1. Stock
Montag 28.10. 13:00 - 17:00 Seminarraum 3 Organische Chemie 1OG Boltzmanngasse 1
Dienstag 29.10. 13:00 - 17:00 Seminarraum 3 Organische Chemie 1OG Boltzmanngasse 1
Mittwoch 30.10. 13:00 - 17:00 Seminarraum 3 Organische Chemie 1OG Boltzmanngasse 1
Donnerstag 31.10. 13:00 - 17:00 Seminarraum 3 Organische Chemie 1OG Boltzmanngasse 1
Montag 04.11. 15:00 - 18:00 Seminarraum 3 Organische Chemie 1OG Boltzmanngasse 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

1. UV/VIS: Theorie der UV-Spektroskopie (Absorption, Fluoreszenz, optische Rotationsdispersion, Lineardichroismus, Circulardichroismus); Versuche: Konzentrationsbestimmung von Proteinlösungen, Fluoreszenzmessungen (Bestimmung von Emissions- und Anregungsmaxima von GFP), Fluoreszenzlöschung von GFP mittels chem. Denaturierung, Bestimmung der Sekundärstrukturanteile eines Proteins mittels CD Messung

2. IR/Raman: FTIR-Spektrometer, Meßparameter, Optische Materialien, Auflösung, Signal/Rausch-Verhältnis, quantitative Analyse, ATR, Spektreninterpretation (auch mit Datenbank).

3. NMR: Seminar (NMR-Spektrometer; theoretische Grundlagen, Begriffe und Konzepte; ausgewählte ein- und zweidimensionale Experimente); praktische Übungen (überwiegend Eigenmessungen der Studierenden unter Anleitung der Vortragenden).

4. MS: Theoretischer Teil: Aufbau, Funktionsweise eines Massenspektrometers, Elementarzusammensetzung, Molekül-Ion, Stickstoffregel, Isotopenmuster, Fragmentierungsmechanismen, Reaktionstypen
Übungsteil: Interpretation von typischen Massenspektren

5. Elementaranalyse

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht; Teilnoten aus Leistungskontrolle der individuellen Module (teils, schriftlich, teils mündlich, teils Protokolle, Mitarbeit), daraus Gesamtnote

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung der Grundkenntnisse zur selbständigen Anwendung spektroskopischer Geräte und Methoden.

Prüfungsstoff

Zur Verfügung gestellte Unterlagen.

Literatur

Unterlagen werden zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

TC-4, OC-5, CHE I-2

Letzte Änderung: Fr 11.10.2019 14:48