Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

270130 UE Spektroskopisches Praktikum (2021W)

UV/VIS,IR/RAMAN,NMR

6.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung (verpflichtend für alle): 4.10., 15:30, online.
Bitte nehmen sie daran teil, auch wenn sie nur auf Warteliste stehen, der Link wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Die LV läuft über die erste Semesterhälfte, je nach Corona Situation online (Theorie) und in Präsenz (speziell das Arbeiten mit den Messgeräten). Genaueres erfahren sie bei der Vorbesprechung.
Beachten sie bitte, sollten Termine im uspace erscheinen, sind das keinesfalls alle, da speziell Termine in Messräumen hier nicht eingetragen werden können.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

1. UV/VIS: Theorie der UV-Spektroskopie (Absorption, Fluoreszenz, optische Rotationsdispersion, Lineardichroismus, Circulardichroismus); Versuche: Konzentrationsbestimmung von Proteinlösungen, Fluoreszenzmessungen (Bestimmung von Emissions- und Anregungsmaxima von GFP), Fluoreszenzlöschung von GFP mittels chem. Denaturierung, Bestimmung der Sekundärstrukturanteile eines Proteins mittels CD Messung

2. IR/Raman: FTIR-Spektrometer, Meßparameter, Optische Materialien, Auflösung, Signal/Rausch-Verhältnis, quantitative Analyse, ATR, Spektreninterpretation (auch mit Datenbank).

3. NMR: Seminar (NMR-Spektrometer; theoretische Grundlagen, Begriffe und Konzepte; ausgewählte ein- und zweidimensionale Experimente); praktische Übungen (überwiegend Eigenmessungen der Studierenden unter Anleitung der Vortragenden).

4. MS: Theoretischer Teil: Aufbau, Funktionsweise eines Massenspektrometers, Elementarzusammensetzung, Molekül-Ion, Stickstoffregel, Isotopenmuster, Fragmentierungsmechanismen
Übungsteil: Messung von nieder- und hochaufgelösten Massenspektren organischer Verbindungen, Gerätekalibration, Interpretation der Massenspektren

5. Elementaranalyse

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht; Teilnoten aus Leistungskontrolle der individuellen Module (teils, schriftlich, teils mündlich, teils Protokolle, Mitarbeit), daraus Gesamtnote

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung der Grundkenntnisse zur selbständigen Anwendung spektroskopischer Geräte und Methoden.

Prüfungsstoff

Zur Verfügung gestellte Unterlagen.

Literatur

Unterlagen werden zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

TC-4, OC-5, CHE I-2

Letzte Änderung: Fr 24.09.2021 09:29