Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

270131 UE Praktikum zur Charakterisierung Anorganischer Materialien (2019W)

Thermische und Thermodynamische Methoden

5.00 ECTS (5.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung am Mittwoch, 20.11.2019, 10:30 h im SR4
Praktikumsbetrieb an 15 Halbtagen nach Vereinbarung von Mitte Dez.- Ende Jänner im UZA 2


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen des Praktikums werden ausgesuchte Methoden zur Herstellung und die wichtigsten Methoden zur thermochemischen Charakterisierung von Festkörpern unter Einsatz von modernen Techniken und Geräten erlernt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf direkten Synthesemethoden, CVT(Chemischer Gasphasentransport) und Intercalation sowie den thermischen und thermodynamischen Untersuchungsmethoden wie DSC (Differential Scanning Calorimetry), statische Kalorimetrie und EMK (Elektromotorische Kraft)

Persönliche Anmeldung erforderlich. Ca. 15 Halbtage. Beschränkte Teilnehmerzahl.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilung der praktischen Arbeit und der Protokolle sowie eines kurzen Abschlussgesprächs

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden erwerben vertiefendes Wissen über verschiedene Methoden zur Herstellung und thermochemischen Charakterisierung von anorganischen Verbindungen bzw. Legierungen. Sie werden in die Benützung moderner Geräte eingeführt und in die Lage versetzt ihre Messergebnisse zu interpretieren.

Prüfungsstoff

Praktische Arbeit in Kleingruppen an einzelnen Übungsbeispielen.
Beurteilung: Bewertung der praktischen Arbeit und Protokolle sowie ein kurzes Abschlussgespräch

Literatur

Handouts, Kopien aus Zeitschriften und Büchern (auf Moodle)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MC-1, A.1

Letzte Änderung: Mo 21.10.2019 10:48