Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

270147 VO Metallorganische Katalyse II (2019W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 27 - Chemie

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 25.11. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 27.11. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Montag 02.12. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 04.12. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Montag 09.12. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 11.12. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Montag 16.12. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 08.01. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Montag 13.01. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 15.01. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Montag 20.01. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 22.01. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Montag 27.01. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 29.01. 11:15 - 12:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grundlagen und Klassifizierung übergangsmetallkatalysierter Reaktionen (Mechanismen, katalytische Zyklen). Besprechung ausgewählter Beispiele die unter C-H Bindungsbildung (Hydrierung), C-C Bindungsbildung (Hydroformylierung, Polymerisation, etc.), C=C Bindungsbildung (Olefinmetathese), C-Si Bindungsbildung (Hydrosilylerung) und C-N Bindungsbildung (Aminierung) verlaufen. Hierbei werden die Reaktionsmechanismen detailliert diskutiert und Möglichkeiten zur Kontrolle der Regio- und Stereoselektivität (Asymmetrische Katalyse), sowie mögliche industrielle Anwendungen angesprochen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung der Grundlagen der Organometallkatalyse. Die vorherige erfolgreiche Teilnahme an der Vorlesung "Metallorganische Katalyse I" wird empfohlen. Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende des Masterstudiums Chemie (Wahlfachmodul 1.6, Organische Chemie, Modul OC-4), sowie an Diplomanden und Dissertanten.

Prüfungsstoff

Literatur

Gary O. Spessard, Gary L. Miessler, Organometallic Chemistry, Oxford University Press, 3rd ed., 2015, ISBN 9780199342679

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

*OC-4*

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21