Universität Wien FIND

270167 UE Schulversuchspraktikum Teil A (2017W)

Demonstrationsversuche

4.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Flandorfer, Moodle
2 Flandorfer, Moodle
3 Flandorfer
4 Flandorfer

An/Abmeldung

An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprachen: Deutsch, Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

An/Abmeldung

  • Anmeldung von Fr 01.09.2017 08:00 bis Di 26.09.2017 23:59
  • Abmeldung bis So 01.10.2017 23:59

Termine

Vorbesprechung für alle Schulversuchspraktika am 02.10.2017 um 15 h s.t. im HS 4 der chemischen Institute, Währinger Str. 42., Halbstock
Praktikumszeiten:
4.10.2017-09.01.2018
Vorbereitung: jeweils Mittwoch von 13 - 15:30 h im Laborsaal 5a
Vorführung: jeweils Dienstag von 8:30 - 10:30 h im Laborsaal 5a

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Qualität der Vorbereitung und Vorführung der Schulversuche, Mitarbeit, mündliche Abschlußprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Selbständige Planung, Vorbereitung und Vorführung von Schulversuchen
- Fähigkeit, während des Experimentes vorzutragen
- Wissen über die Kriterien einer optimalen Präsentation
- Entwicklung und didaktische Optimierung von Schulversuchen

Prüfungsstoff

Die Studierenden bereiten zu den jeweiligen Themen Schulversuche, auch unter Einbeziehung der einschlägigen Literatur, vor. Ausgewählte Versuche werden vorgeführt und anschließend eingehend unter Beteiligung der anderen Studierenden diskutiert.

Literatur

Skriptum wird ausgegeben.

Gruppe 2

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprachen: Deutsch, Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

An/Abmeldung

  • Anmeldung von Fr 01.09.2017 08:00 bis Di 26.09.2017 23:59
  • Abmeldung bis So 01.10.2017 23:59

Termine

Vorbesprechung für alle Schulversuchspraktika am 02.10.2017 um 15 h s.t. im HS 4 der chemischen Institute, Währinger Str. 42., Halbstock
Praktikumszeiten:
4.10.2017-09.01.2018
Vorbereitung: jeweils Mittwoch von 15:30 - 18:00 h im Laborsaal 5a
Vorführung: jeweils Dienstag von 11 - 13 h im Laborsaal 5a

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

siehe Gruppe 1

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

siehe Gruppe 1

Prüfungsstoff

siehe Gruppe 1

Literatur

siehe Gruppe 1

Gruppe 3

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprachen: Deutsch, Englisch

Lehrende

An/Abmeldung

  • Anmeldung von Mi 22.11.2017 08:00 bis So 07.01.2018 23:59
  • Abmeldung bis So 07.01.2018 23:59

Termine

Das Praktikum findet geblockt von 10.01.18 - 13.02.18 jeweils Di (Vorführung) 9-13 h und Mi + Do (Vorbereitung) jeweils 9 - 11:30 h im Laborsaal 5a statt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Qualität der Vorbereitung und Vorführung der Schulversuche, Mitarbeit, mündliche Abschlußprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Selbständige Planung, Vorbereitung und Vorführung von Schulversuchen

- Fähigkeit, während des Experimentes vorzutragen

- Wissen über die Kriterien einer optimalen Präsentation

- Entwicklung und didaktische Optimierung von Schulversuchen

Prüfungsstoff

Die Studierenden bereiten zu den jeweiligen Themen Schulversuche, auch unter Einbeziehung der einschlägigen Literatur, vor. Ausgewählte Versuche werden vorgeführt und anschließend eingehend unter Beteiligung der anderen Studierenden diskutiert.

Literatur

Skriptum wird ausgegeben.

Gruppe 4

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprachen: Deutsch, Englisch

Lehrende

An/Abmeldung

  • Anmeldung von Mi 22.11.2017 08:00 bis So 07.01.2018 23:59
  • Abmeldung bis So 07.01.2018 23:59

Termine

Das Praktikum findet geblockt von 10.01.18 - 13.02.18 jeweils Di (Vorführung) 9-13 h und Mi + Do (Vorbereitung) jeweils 9 - 11:30 h im Laborsaal 5a statt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Qualität der Vorbereitung und Vorführung der Schulversuche, Mitarbeit, mündliche Abschlußprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Selbständige Planung, Vorbereitung und Vorführung von Schulversuchen

- Fähigkeit, während des Experimentes vorzutragen

- Wissen über die Kriterien einer optimalen Präsentation

- Entwicklung und didaktische Optimierung von Schulversuchen

Prüfungsstoff

Die Studierenden bereiten zu den jeweiligen Themen Schulversuche, auch unter Einbeziehung der einschlägigen Literatur, vor. Ausgewählte Versuche werden vorgeführt und anschließend eingehend unter Beteiligung der anderen Studierenden diskutiert.

Literatur

Skriptum wird ausgegeben.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Schulversuchspraktikum Teil A ist in 10 Abschnitte gegliedert:

" Aufbau der Materie

" Chemische Bindung

" Kinetik und Gleichgewicht, Energetik

" Redoxreaktionen

" Säuren und Basen

" Gase und ihre Reaktionen

" Kohlenwasserstoffe und Polymere

" Funktionelle Gruppen

" Naturstoffe

" Sonstige Versuche

Je Abschnitt: kurze Vorbesprechung, Vorbereitung einiger Experimente, Präsentation ausgewählter Experimente durch jeden Studierenden. Bei den Experimenten soll ein Bezug zu Alltag und Lebenswelt der Schüler hergestellt werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

2LA-Ch 62, UF CH 16

Letzte Änderung: Do 23.11.2017 13:28