Universität Wien FIND

Der Lehrbetrieb an der Universität Wien ist bis zum Semesterende auf home-learning umgestellt. Auch Prüfungen finden grundsätzlich digital statt. Weitere Informationen zum Unibetrieb

Ab Ende Mai findet für einzelne Prüfungen, die nicht online abgehalten werden können, ein eingeschränkter Prüfungsbetrieb vor Ort in Prüfungszentren statt. Mit Ihrer Anmeldung zu einer Prüfung / Lehrveranstaltung akzeptieren Sie die geänderten Prüfungsmodalitäten. Alle Informationen zu den Präsenzprüfungen in Prüfungszentren

270167 UE Schulversuchspraktikum Teil A (2019W)

Demonstrationsversuche

4.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Flandorfer, Moodle
2 Flandorfer, Moodle
3 Flandorfer, Moodle
4 Flandorfer, Moodle
5 Flandorfer, Moodle

An/Abmeldung

Gruppen

Gruppe 1

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Verpflichtende Vorbesprechung und Platzvergabe: 01.10.2019, HS 2 (Joseph Loschmidt-Hörsaal), 15:30 bis 17:00.
Vorbereitungen: Do, 8.30-10.45:
03.10.
10.10.
17.10.
24.10.
31.10.
07.11.
14.11.
21.11.
28.11.
05.12.

Präsentationen: Mo, 8.30-10.30
07.10.
14.10.
21.10.
28.10.
04.11.
11.11.
18.11.
25.11.
02.12.
09.12.

Dienstag 01.10. 15:30 - 17:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42 (Vorbesprechung)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Qualität der Vorbereitung und Vorführung der Schulversuche, Mitarbeit, mündliche Abschlußprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Es wird erwartet, dass die Studierenden vor Eintritt in das Praktikum zumindest den Schulstoff der AHS-Oberstufe beherrschen.
- Selbständige Planung, Vorbereitung und Vorführung von Schulversuchen
- Fähigkeit, während des Experimentes vorzutragen
- Wissen über die Kriterien einer optimalen Präsentation
- Entwicklung und didaktische Optimierung von Schulversuchen
Eine positive Gesamtbeurteilung ist nur möglich, wenn die Teilleistung "mündliche Abschlussprüfung" positiv ist.

Prüfungsstoff

Die Studierenden bereiten zu den jeweiligen Themen Schulversuche, auch unter Einbeziehung der einschlägigen Literatur, vor. Ausgewählte Versuche werden vorgeführt und anschließend eingehend unter Beteiligung der anderen Studierenden diskutiert.

Literatur

Skriptum wird ausgegeben.

Gruppe 2

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Verpflichtende Vorbesprechung und Platzvergabe: 01.10.2019, Joseph Loschmidt-Hörsaal, 15:30 bis 17:00.
Vorbereitungen: Do, 8.30-10.45:
03.10.
10.10.
17.10.
24.10.
31.10.
07.11.
14.11.
21.11.
28.11.
05.12.

Präsentationen: Mo, 11-13:
07.10.
14.10.
21.10.
28.10.
04.11.
11.11.
18.11.
25.11.
02.12.
09.12.

Dienstag 01.10. 15:30 - 17:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42
(Vorbesprechung)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

siehe Gruppe 1

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

siehe Gruppe 1

Prüfungsstoff

siehe Gruppe 1

Literatur

siehe Gruppe 1

Gruppe 3

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Verpflichtende Vorbesprechung und Platzvergabe: 01.10.2019, Joseph Loschmidt-Hörsaal, 15:30 bis 17:00.
Vorbereitungen: Do, 10.45-13.00:
03.10.
10.10.
17.10.
24.10.
31.10.
07.11.
14.11.
21.11.
28.11.
05.12.

Präsentationen: Mi, 8.30-10.30
09.10.
16.10.
23.10.
30.10.
06.11.
13.11.
20.11.
27.11.
04.12.
11.12.

Dienstag 01.10. 15:30 - 17:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42 (Vorbesprechung)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

siehe Gruppe 1

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

siehe Gruppe 1

Prüfungsstoff

siehe Gruppe 1

Literatur

siehe Gruppe 1

Gruppe 4

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Verpflichtende Vorbesprechung und Platzvergabe: 01.10.2019, Joseph Loschmidt-Hörsaal, 15:30 bis 17:00.
Vorbereitungen: Do, 10.45-13.00:
03.10.
10.10.
17.10.
24.10.
31.10.
07.11.
14.11.
21.11.
28.11.
05.12.

Präsentationen: Mi, 11-13:
09.10.
16.10.
23.10.
30.10.
06.11.
13.11.
20.11.
27.11.
04.12.
11.12.

Dienstag 01.10. 15:30 - 17:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42 (Vorbesprechung)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Qualität der Vorbereitung und Vorführung der Schulversuche, Mitarbeit, mündliche Abschlußprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Selbständige Planung, Vorbereitung und Vorführung von Schulversuchen

- Fähigkeit, während des Experimentes vorzutragen

- Wissen über die Kriterien einer optimalen Präsentation

- Entwicklung und didaktische Optimierung von Schulversuchen

Prüfungsstoff

Die Studierenden bereiten zu den jeweiligen Themen Schulversuche, auch unter Einbeziehung der einschlägigen Literatur, vor. Ausgewählte Versuche werden vorgeführt und anschließend eingehend unter Beteiligung der anderen Studierenden diskutiert.

Literatur

Skriptum wird ausgegeben.

Gruppe 5

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Verpflichtende Vorbesprechung und Platzvergabe: 01.10.2019, Joseph Loschmidt-Hörsaal, 15:30 bis 17:00.
Vorbereitungen: Do, 15.00-17.15:
03.10.
10.10.
17.10.
24.10.
31.10.
07.11.
14.11.
21.11.
28.11.
05.12.

Präsentationen: Mi, 18-20:
09.10.
16.10.
23.10.
30.10.
06.11.
13.11.
20.11.
27.11.
04.12.
11.12.

Dienstag 01.10. 15:30 - 17:00 Joseph-Loschmidt-Hörsaal Chemie EG Währinger Straße 42 (Vorbesprechung)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Qualität der Vorbereitung und Vorführung der Schulversuche, Mitarbeit, mündliche Abschlußprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Selbständige Planung, Vorbereitung und Vorführung von Schulversuchen

- Fähigkeit, während des Experimentes vorzutragen

- Wissen über die Kriterien einer optimalen Präsentation

- Entwicklung und didaktische Optimierung von Schulversuchen

Prüfungsstoff

Die Studierenden bereiten zu den jeweiligen Themen Schulversuche, auch unter Einbeziehung der einschlägigen Literatur, vor. Ausgewählte Versuche werden vorgeführt und anschließend eingehend unter Beteiligung der anderen Studierenden diskutiert.

Literatur

Skriptum wird ausgegeben.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Schulversuchspraktikum Teil A ist in 10 Abschnitte gegliedert:

" Aufbau der Materie

" Chemische Bindung

" Kinetik und Gleichgewicht, Energetik

" Redoxreaktionen

" Säuren und Basen

" Gase und ihre Reaktionen

" Kohlenwasserstoffe und Polymere

" Funktionelle Gruppen

" Naturstoffe

" Sonstige Versuche

Je Abschnitt: kurze Vorbesprechung, Vorbereitung einiger Experimente, Präsentation ausgewählter Experimente durch jeden Studierenden. Bei den Experimenten soll ein Bezug zu Alltag und Lebenswelt der Schüler hergestellt werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

2LA-Ch 62, UF CH 16

Letzte Änderung: Mi 11.03.2020 11:09