Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

270170 SE Lipidomics-state of the art techniques (2021W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung: 14.01.2022
Veranstaltung: 24. - 28.01.2022
Veranstaltung findet digital statt


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel:
Lipidomik ist die Wissenschaft, welche sich mit der konzentrationabhängigen Beschreibung von hydrophoben Biomolekülen in Raum und Zeit in einem spezifischen System beschäftigt. Den Studierenden werden analytische Vorgehensweisen in der Massenspektrometrie basierenden Lipidomik vermittelt und an zugänglichen Beispielen deren Anwendung erklärt. Dadurch wird Ihnen ein breites Verständnis über massenspektrometrische Strategien vermittelt, welche sie auch in anderen Feldern der Chemie wie der Lebensmittelchemie, Biochemie oder Organik anwenden können.
Sie erwerben die Fähigkeit sich das Wissen zu unterschiedlichen Modulen komplexer analytische Experimente zu erarbeiten und diese so zu verstehen.

Inhalte:
In dieser Lehrveranstaltung werden folgende Themen(gebiete) vorgestellt bzw. gemeinsam erarbeitet: Lipide Struktur und Funktion, Nomenklatur der Lipide, Extraktion und Probenvorbereitung, Trenntechniken in der Lipidanalytik, massenspektrometrische Methoden, Auswertungsstrategien zur Identifizierung und Quantifizierung. Kritische Auseinandersetzung mit und wissenschaftliche Diskussion von Forschungsergebnissen

Methode:
Die Inhalte der Lehrveranstaltungen werden durch Vorträge, Diskussionen, mündliche Präsentationen sowie einem Protokoll erarbeitet. Die Präsentation beinhaltet einen Vortrag mit Präsentationsfolien (30 min) und anschließender Diskussion (20 min). Es werden aktuelle Publikationen der wissenschaftlichen Literatur mit analytisch-chemischem Fokus auf Lipidomik von den Studierenden des Studiums Chemie mit Schwerpunkt Analytische Chemie besprochen. Die Diskussion erfolgt in der Gruppe als auch mit den anderen Teilnehmern aus angrenzenden Disziplinen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

• Mitarbeit in der Diskussion
• mündliche Präsentation eines gewählten Themas im Rahmen des Seminars
• Beantwortung der Fragen in der Diskussion
• fristgerechte Abgabe eines themenspezifischen Protokolls

Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch nach Vortrag und Protokoll-Abgabe einladen, welches positiv zu absolvieren ist.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen:
Die Anwesenheit bei der ersten Einheit des Seminars ist verpflichtend. Die Anwesenheit muss zu 75% erfüllt sein.
Für das Erreichen einer positiven Note müssen 50%/60% der maximal möglichen Punktezahl erreicht werden. Jede Teilleistung muss zum Abschluss der Lehrveranstaltung erbracht werden.

Beurteilungsmaßstab:
Es können 100 Punkte für diese LV erreicht werden. Diese sind aufteilt in:
• Mitarbeit: 30 Punkte
• mündliche Präsentation und Fragen: 40 Punkte
• Protokolle zum Thema: 30 Punkte

Die Notenvergabe verläuft nach folgendem Punkteschema:
• 1 (sehr gut): 100 - 91 Punkte
• 2 (gut): 90-81 Punkte
• 3 (befriedigend): 80-71 Punkte
• 4 (genügend): 70-61 Punkte
• 5 (nicht genügend): 60-0 Punkte

Prüfungsstoff

Literatur

Um die obigen Lernziele zu erreichen, wird unterstützend Literatur zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

AN-1, AN-2, AN-5, CHE II-1, A.5, Doktorat

Letzte Änderung: Mo 06.09.2021 13:08