Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

270192 VO Vorlesung Umweltchemie (2020S)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 27 - Chemie

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine

Ort: UZA II (Geozentrum), 1090 Althanstraße 14
Seminarraum 2C 506

Termine: jeweils Freitag 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

06.03; 13.03.; 20.03.; 27.03.; 03.04.; 24.04.; 08.05.; 15.05.; 29.05.; 05.06.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Grundlegendes Verständnis für chemische Vorgänge in der natürlichen Umwelt, mit besonderer Berücksichtigung der Einflüsse des Menschen auf diese Vorgänge.
Inhalte: Atmosphärische Strahlungsbilanz und Treibhauseffekt. Entstehung, Bedeutung und Verweilzeit atmosphärischer Spurenstoffe. Photochemischer Smog, bodennahes Ozon. Chemie in Wolken, Nebel und Niederschlag. Chemie der Stratosphäre, Ozonloch. Puffersysteme in Böden und Gewässern. Tonminerale und deren Bedeutung im Boden. Mechanismen der Verwitterung. Biogeochemische Stoffkreisläufe: Kohlenstoff, Stickstoff, Schwefel, Phosphor, Eisen. Partikel in Gewässern, Grenzflächenchemie.
Methode: Vorlesungen unter Benutzung von PowerPoint-Präsentationen und ggf. Tafel.
Unter COVID-19 Bedingungen wird die Vorlesung digital abgehalten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung.
Unter COVID-19 Bedingungen: mündlich online.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung bei der Prüfung: Erreichen von 31 von 60 maximal erreichbaren Punkten.
Notenschlüssel:
0-30 nicht genügend (5); 31-37 genügend (4); 38-45 befriedigend (3); 46-53 gut (2); 54-60 sehr gut (1)

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff umfasst die gesamten Inhalte der Vorlesung.
Lernunterlagen (in Form von PowerPoint-Folien) werden zur Verfügung gestellt.

Literatur

C. Bliefert, Umweltchemie, Wiley-VCH, Weinheim, 2002.
Jiang, Guibin, Li, Xiang-dong: A New Paradigm for Environmental Chemistry and Toxicology, Springer, 2020.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

AC-3, UF MA CH 02b

Letzte Änderung: Mo 15.02.2021 12:09