Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

270231 VO+SE+UE Mathematik für ChemikerInnen (2012W)

Mathematical Exercises I

7.00 ECTS (5.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Mi. 09:15-10:45; Fr. 09:15-12:00

Joseph Loschmidt Hörsaal, HS IV, SR Org. Chem., SR Anal. Chem.

Anmeldung über das Anmeldesystem der Universität Wien ab 01.08.2012 (UNIVIS); bitte geben Sie im Kommentarfeld an, wenn Sie einem bestimmten Kurs zugeordnet werden wollen; die endgültige Zuordnung entnehmen Sie bitte den Aushängen vor den Hörsälen.

Achtung: Studierende des Fachs "Lehramt Chemie" benötigen eine andere Lehrveranstaltung (270161 SE+UE Mathematik für LA Chemie).

Beginn: Mittwoch, 03. Oktober 2012, 09:15

Parallelkurs 1 (G. Zifferer) im Hörsaal IV, Währinger Str. 42, Halbstock

Parallelkurs 2 ( R. Podloucky) im Seminarraum d. Inst. f. Analytische Chemie, Währinger Str. 38, 2. Stock

Parallelkurs 3 (M. Oppel und D. Deubel) im Seminarraum d. Inst. f. Organ. Chemie, Währinger Str. 38, 1. Stock.

Parallelkurs 4 (G. Trettenhahn) im Joseph Loschmidt Hörsaal (Hörsaal II), Währinger Straße 42.

An/Abmeldung

Details

max. 160 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung "Mathematik für Chemiker" ist die Konsolidierung der schulischen Vorbildung, sowie die Vermittlung grundlegender Konzepte und Methoden, wie sie in den Naturwissenschaften zur Anwendung kommen, wie z.B. Funktionen, Differential- und Integralrechnung in einer und in mehreren Variablen und Differentialgleichungen.
Durchführung: Die Lehrveranstaltung ist eine organische Einheit aus Vorlesung, Seminar und Übungen. In Kleingruppen wird gemeinsam mit den Studierenden im Vorlesungs+Seminarteil der Stoff erarbeitet und im Übungsteil gefestigt (Besprechung und bedarfsweises Durchrechnen der Hausübungen).
Leistungskontrolle: Regelmäßige, begleitende Wissensüberprüfungen informieren die Studierenden über ihren aktuellen Wissensstand und ergeben gemeinsam mit der Bewertung der Hausübungen sowie der Mit- und Tafelarbeit die Gesamtnote.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Übung und Anwendung mathematischer Techniken mit besonderer Relevanz für chemische und physikalische Fragestellungen.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Modul Mathematik

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:42