Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

280025 PR BA-ERD-19 Geologische Kartierung im Gelände und Bergbau (PI) (2021S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Aufgrund der bekannt unsicheren Corona-Situation wird die LV 280025-1 PR BA-ERD-19 Geologische Kartierung im Gelände und Bergbau (PI) leider nicht in einem Untertagebergau stattfinden können. Die naturgemäß eher beengten Platzverhältnisse in den Stollen würden die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln nicht erlauben.
Wir werden die LV daher in Form einer Kombination von drei Online-Vorlesungen mit jeweils einer zugeordneten Hausübung durchführen. Dazu sind folgende Inhalte vorgesehen:
1. Bernhard Grasemann:
VO: Geologie der Blei-Zink-Vererzungen im Grazer Paläozoikum und Nutzung des IRIS Rohstoff-Informationssystem der Geologischen Bundesanstalt
HÜ: Erstellung einer Rohstoffkarte mit IRIS
2. Kurt Decker:
VO: Einführung in die Tektonik und Lithostratigraphie im Bereich des Reviers Passail-Arzberg
HÜ: Konstruktion eines geologischen Profils durch das Revier Passail-Arzberg
3. Martin Schöpfer:
VO: Methoden der Untertagekartierung
HÜ: Bestimmung der Orientierungen von tektonischen Strukturen aus einer Stollenkartierung
Der zweite Teil der LV, die Obertage/Geländekartierung ist vorerst für den Zeitraum 19. - 26. Juni 2021 am Nassfeld/Ktn. vorgesehen. Für weitere Updates beachten Sie Hinweise in Moodle.

Freitag 12.03. 12:15 - 14:00 Digital
Eberhard Clar Saal Geologie 2B204 2.OG UZA II

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden sind im Gelände ober- und untertags in der Lage, Gesteine und Gesteinsassoziationen in ihrer dreidimensionalen strukturellen Lagerung aufzunehmen. Sie können Gesteine basierend auf ihren makroskopischen Merkmalen im Gelände identifizieren und in den Aufnahmen entsprechend differenziert
darstellen. Im Bergbau sind sie informiert über die Sicherheitsproblematik, können im Stollenverschnitt Strukturen vermessen und eine maßstabsgetreue Aufschlusskartierung durchführen. Die Studierenden sind in der Lage, digitale Geländemethoden einzusetzen und die prägende Geomorphologie zu erfassen. Sie können eine geologische Karte erstellen und ihren Geländebefund in Form eines adäquaten schriftlichen Berichts dokumentieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit, Teilleistungen. Beurteilung von Übungsbeispielen, Kartierungsbericht und Kartierung mit vorbereitenden und nachbereitenden Übungen, Beurteilung der Gelände-Mitarbeit, Anwesenheitspflicht Übungen online und Geländetage

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positiv beurteilte Übungen und Kartierungsberichte; positiv beurteilte Kartierung - Geländepraktikum

Prüfungsstoff

Übungen Bergbau; Bericht Geländepraktikum (Kartierungsmethoden)

Literatur

Einführende Literatur wird auf Moodle zur Verfügung gestellt, je nach Zielgebiete.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.06.2021 15:49