Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

280333 VU PM-Met-6 VU Synoptisch-dynamische Meteorologie 2 (PI) (2021S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Mi, 09:00-11:00
Do, 10:30-12:30
(Raum 2E206)
Beginn: 3.3. 2021 online

Die Lehrveranstaltung wird im online Modus gestartet (BBB in moodle).
Aufgrund der nicht vorhersagbaren Covid-19 Entwicklung im Laufe des Semesters können Änderungen im geplanten Ablauf der LV und auch der geplanten Ablegung von Teilleistungen und/oder Prüfungen auftreten, welche rechtzeitig bekannt gegeben werden.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, Prognosemethoden kennenzulernen, um die Ergebnisse der numerischen Vorhersagemodelle nachvollziehen und sie kritisch hinterfragen zu können.
Folgende Themen werden behandelt:
- Grundlagen Prognoseverifikation
−Empirische Prognosemethoden
−Verlagerung von Boden-und Höhensystemen (Steuerung)
−Kinematische Extrapolation, Tracking
−Strahlstrom, Indexzyklus
−Frontenverlagerung
−Theorie der Steuerung
−Quasigeostrophische Interpretation
−Diagnose der Vertikalgeschwindigkeit
−Tendenz-und Omegagleichung, Q-Vektor
−Anwendung der isentropen potentiellen Vorticity
−Konvektionsprognose
−Nowcastingmethoden

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

-Erstellen und Dokumentation von eigenen Prognosen (35%)
-mündliche Prüfung (65%)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Wissen über die vereinfachten Prognosemethoden; Fähigkeit, numerische Prognosemodelle kritisch zu interpretieren,
Abgabe sämtlicher Teilleistungen der UE

Prüfungsstoff

Gesamter Umfang der diskutierten synoptischen Prognose- und Interpretationsmethoden

Literatur

Bluestein: Synoptic-Dynamic Meteorology, Part I+II
Bott: Synoptische Meteorologie
Weitere Literaturangaben in der Vorlesung

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 25.02.2021 14:48