Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

280513 VU PM-Astr Kosmische chemische Entwicklung (PI) (2019W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

starting lecture on Oct. 1st

Dienstag 01.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 08.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 15.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 22.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 29.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 05.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 12.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 19.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 26.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 03.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 10.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 17.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 07.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 14.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 21.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Donnerstag 23.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 28.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Da kurz nach dem Urknall lediglich H, He und geringfügig leichte Elemente entstanden sind, ist die weitere Produktion von schwereren Elementen im Sterninnern für die heutigen Elementhäufigkeiten verantwortlich. Anhand von Sternentwicklungsmodellen kann die Nukleosynthese der Elemente verstanden werden. Ihre Freigabe durch verschiedene stellare Massenverlustprozesse reichert das interstellare
Medium in seinen Gasphasen unterschiedlich an und somit die nächsten Sterngenerationen mit diesen Elementen. Die Zeitskalen und Mengen der
Elementanreicherungen und auch gasdynamische Einflüsse bestimmen
Elementhäufigkeiten und Häufigleitsverhältnisse, die beide an Sternen verschiedenen Alters z.B. in der Milchstraße und nahen Galaxien beobachtet werden. Mit dynamischen Modellen liefern erst die chemischen Signaturen detaillierten Einblick in die Galaxienentwicklung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Ausgesuchte Themen zur Nuklwosynthese, stellarem Massenverlust und Galaxienentwicklung werden von den Studierenden aus der Literatur bearbeitet und in Vorträgen den TeilnehmerInnen vorgestellt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Teilnahme, mind. eine Präsentation, und rege Mitarbeit.

Prüfungsstoff

Literatur

wird in der LV mitgeteilt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21