Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

280513 VU PM-Astr Satellitengalaxien - ihre Schlüsselrolle in der extragalaktischen Astrophysik (PI) (2020W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

INFO (01.11.2020): Aufgrund der aktuellen Covid-Situation findet die Veranstaltung ab November ausschließlich digital statt!

Dienstag 06.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 13.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 20.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 27.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 03.11. 13:15 - 14:45 Digital
Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 10.11. 13:15 - 14:45 Digital
Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 17.11. 13:15 - 14:45 Digital
Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 24.11. 13:15 - 14:45 Digital
Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 01.12. 13:15 - 14:45 Digital
Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 15.12. 13:15 - 14:45 Digital
Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 12.01. 13:15 - 14:45 Digital
Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 19.01. 13:15 - 14:45 Digital
Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Dienstag 26.01. 13:15 - 14:45 Digital
Seminarraum 2 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Für unser Verständnis von astrophysikalischen Prozessen, die in und an Galaxien wirken, bilden die
massearmen und leuchtschwachen Satellitengalaxien um Hubble-Typ-Objekte einen fundamentalen Link zur Entstehung kosmologischer Objekte. Neben den bereits bekannten Zwerggalaxien In der Umgebung unserer Milchstraße werden durch verbesserte Beobachtungsmethoden immer mehr neue Begleiter bis zum untersten Massenbereich der ultra-faint Dwarf Galaxies (UFDs) gefunden. Ebenso wurden und werden auch um andere massereiche Galaxien Systeme von Satelliten gefunden, die unterschiedliche Charakteristika zeigen, wie z.B. ultra-kompakte Zwerggalaxien (UCDs) in Galaxienhaufen. Zum einen werden die Satellitengalaxien als Bausteine massereicher Galaxien postuliert und spielen dadurch eine entscheidende Rolle in unserem kosmologischen Verständnis, was auch heißt, dass eine Vielzahl von ihnen bereits von den Zentralgalaxien akkretiert sind. Andererseits werden Satellitengalaxien ständig innerhalb der Gezeitenarme von wechselwirkenden Galaxien neu gebildet, was bedeutet, dass diese Gezeiten-Zwerggalaxien (TDGs) frei von Dunkler Materie sein sollten, obwohl sie aber in ihren Eigenschaften mit regulären Zwerggalaxien übereinstimmen.
Dieser Kurs wird sich der Entstehung und Entwicklung der Satellitengalaxien widmen und Fragestellungen zur Sternentstehungsgeschichte, Elementhäufigkeiten und Eigenschaften ihrer verschiedenen Typen untersuchen unter dem Aspekt, dass sich alle im Gezeitenfeld massereicher Galaxien entwickeln.
Dieser Kurs wird in Englisch gehalten!

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Ausgesuchte Themen aus der aktuellen Literatur werden von den Studierenden präsentiert und diskutiert.
Eine rege Beteiligung an den Vorträgen und Diskussionen wird erwartet.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit an den Vorlesungsterminen von mind. 75% und mind. 1 Präsentation je TeilnehmerIn führt zu positiver Bewertung. Noten hängen vom jeweiligen wissenschaftlichen Einsatz und erfragter Kenntnisse ab.

Prüfungsstoff

Literatur

wird während der LVs gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 08.01.2021 16:29