Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290007 UE Übungen zur Physischen Geographie (2021S)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Pöppl , Moodle
2 Pöppl , Moodle

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 19.03. 15:00 - 16:30 Digital
Freitag 16.04. 15:00 - 16:30 Digital
Freitag 14.05. 09:00 - 10:30 Digital
Freitag 11.06. 09:00 - 10:30 Digital

Gruppe 2

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 19.03. 16:30 - 18:00 Digital
Freitag 16.04. 16:30 - 18:00 Digital
Freitag 14.05. 10:30 - 12:00 Digital
Freitag 11.06. 10:30 - 12:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Im Rahmen dieser Hörsaalübung erlangen Die Studierenden einen Überblick über grundlegende forschungs- und anwendungsorientierte Methoden der folgenden Teildisziplinen der Physischen Geographie: Geomorphologie, Klima-, Hydro-, Boden- und Biogeographie. Darüber hinaus sind sie nach Abschluss der Lehrveranstaltung in der Lage die erarbeiteten Ergebnisse in einen größeren natur- bzw. integrativwissenschaftlichen Kontext einordnen.

Inhalte: Anfertigen von Geländeprofilen und Ausweisung von Landschaftselementen, Erstellen und Interpretation von Klimadiagrammen sowie von Zeitreihen ausgewählter Klimaparameter, Erstellen und Interpretation von Abflussganglinien, Interpretation von Bodenprofilen, Standortanalyse mittels Interpretation von Vegetations- bzw. Landnutzungsdaten

Methoden: Gruppenarbeit, Vortrag, Einzelarbeit

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, aktive Mitarbeit, schriftliche Arbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen: Anwesenheit, schriftliche Arbeit
Beurteilungsmaßstab: aktive Mitarbeit (20%), schriftliche Arbeit (80%)

Prüfungsstoff

- Einzelarbeiten (s. Inhalte)
- Mitarbeit und Präsentation der Ergebnisse in der Gruppe (Poster-Walk)

Literatur

WILHELM, F. Hydrogeographie. 3. Auflage. Westermann, 1997.

SCHÖNWIESE, C.-D. Klimatologie. UTB, 2013.

STAHR, K., KANDELER, E., HERMANN, L., STRECK, T.: Bodenkunde und Standortslehre. Grundwissen Bachelor. 3 Aufl. UTB, 2016.
https://ubdata.univie.ac.at/AC13321080

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(BA GG 2.3)

Letzte Änderung: Mi 24.02.2021 06:28