Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290008 VO Naturgefahren, Verwundbarkeit und Katastrophen: Interdisziplinäre Perspektiven (2021S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 200 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Ringvorlesung wird in diesem Semester rein digital stattfinden

Dienstag 02.03. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 09.03. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 16.03. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 23.03. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 13.04. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 20.04. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 27.04. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 04.05. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 11.05. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 18.05. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 01.06. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 08.06. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 15.06. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 22.06. 17:00 - 18:30 Digital
Dienstag 29.06. 17:00 - 18:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Ringvorlesung hat das Ziel, vertiefte Kenntnis über verschiedene Bereiche von Naturgefahren, Vulnerabilität und Katastrophen zu vermitteln. Hierzu sind unterschiedliche renommierte Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland zu Vorträgen eingeladen. Die Vorträge werden in Deutsch oder Englisch gehalten. Die entsprechenden Vortragsanfragen laufen noch - deshalb kann noch kein finales Programm präsentiert werden. Sobald das Vortragsprogramm fest steht, wird es umgehend auf moodle veröffentlicht (spätestens Ende Februar). Die jeweiligen Expertinnen und Experten präsentieren Ihre individuellen Themen in Vorträgen von ca. 60 Minuten und stehen dann für allfällige Fragen für weitere ca. 30 Minuten zur Verfügung. Die Vorlesung wird Online angeboten - der Link für die jeweilige Vorlesung ist unter moodle abrufbar.
Wir möchten darauf hinweisen, dass sich aufgrund der Covid-19 Situation auch sehr kurzfristige Programmänderungen ergeben können - wir bitten hier auch um Ihre Flexibilität. An den Terminen wird sich jedoch nichts ändern.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Neben den jeweiligen Vortragsfolien steht auf moodle zusätzlich ausgewählte Fachliteratur zur Verfügung.
Die Leistungskontrolle erfolgt durch eine online-Prüfung, die aus multiple-choice und offenen Fragen besteht. Bei der Prüfung in deutscher Sprache wird zu jeder Einheit mindestens eine Frage gestellt. Die Antworten können in Deutsch oder Englisch erfolgen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Es wird dringenst empfohlen an allen Vorträgen teilzunehmen. Ob ein Vortrag aufgezeichnet wird und anschließend für die Studierenden bereit steht, entscheidet jeder Vortragende individuell. D.h. es kann nicht davon ausgehen werden, dass alle Vorträge als download zur Verfügung stehen.
Der Punkte- und Bewertungsschlüssel wird noch vor der Prüfung bekannt gegeben.

Prüfungsstoff

Die Basis für die Prüfungen sind die Foliensätze. Falls dezidierte Literatur geprüft wird, wird dies klar kommuniziert. Grundlegend können alle Fragen anhand der Folien beantwortet werden, aber gerade die Verständnisfragen werden leichter zu beantworten sein, wenn man den jeweiligen Vorträgen beigewohnt hat.

Literatur

Siehe die Angaben am Ende auf den jeweiligen Foliensätzen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(EC4_Modul2)

Letzte Änderung: Mi 16.06.2021 15:49