Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

290028 PSE Projektseminar aus Angewandter Geographie, Raumforschung und Raumordnung: (2020W)

Strategische Raumentwicklung in den Europäischen Planungskulturen: das ÖREK 2030 im Vergleich

8.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Das Projektseminar soll so es die Rahmenbedingungen erlauben, als plenare Veranstaltung im Hörsaal durchgeführt werden, gegebenenfalls unterstützt mit blended learning und hybriden Elementen. Ein notfalls erforderlicher kurzfristiger Wechsel auf ein reines e-Learning/Moodle Lehrdesign ist gewährleistet.

INFO: die LV findet ab November ausschließlich digital statt

Freitag 09.10. 09:00 - 13:00 Hörsaal 8 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 23.10. 09:00 - 13:00 Hörsaal 8 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 30.10. 09:00 - 13:00 Hörsaal 8 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 06.11. 09:00 - 13:00 Digital
Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Freitag 13.11. 09:00 - 13:00 Digital
Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Freitag 20.11. 09:00 - 13:00 Digital
Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Freitag 27.11. 09:00 - 13:00 Digital
Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Freitag 04.12. 09:00 - 13:00 Digital
Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Freitag 11.12. 09:00 - 13:00 Digital
Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Freitag 18.12. 09:00 - 13:00 Digital
Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Freitag 08.01. 09:00 - 13:00 Digital
Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Freitag 15.01. 09:00 - 13:00 Digital
Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Freitag 22.01. 09:00 - 13:00 Digital
Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Freitag 29.01. 09:00 - 13:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Projektseminar ist es, prozedurale und inhaltliche Komponenten der strategischen regionalen/nationalen Raumordnung vertieft kennen zu lernen, kritisch zu hinterfragen und letztlich normativ zu bewerten.
Inhaltlich baut das Projektseminar auf dem aktuell gerade laufenden Erstellungsprozess zum ÖREK 2030 auf. Auf komparatistische Weise wird auf vergleichbare Strategien in anderen europäischen Staaten eingegangen.
Das Projektseminar ist methodisch nach einem induktiven, gruppendynamischen Lehrdesign konzipiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Beurteilung der in der LV erbrachten Leistungen erfolgt anhand der aktiven Mitarbeit, mündlichen Präsentationen sowie der Arbeits- und Ergebnisberichte.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung ist, alle Teile der LV positiv zu absolvieren.
Beurteilungsmaßstab:
40% - dokumentierter Arbeitsfortschritt und Präsentationen
20% - aktive Mitarbeit und Mitgestaltung
40% - schriftliche Abschlussarbeit

Prüfungsstoff

In der LV ist es Aufgabe der Studierenden, in kleinen Gruppen selbst gewählte Problemstellungen eigenständig zu bearbeiten. Die gewählte Forschungsfrage ist zunächst fachtheoretisch einzuordnen, zu operationalisieren und dann wissenschaftlich, d.h. in der Regel empirisch, zu bearbeiten. Die Ergebnisse sind in mündlicher und schriftlicher Form aufzubereiten. Im Verlauf des Projektseminars werden die Anfertigung und Präsentation eines Programmberichts zur Projektkonzipierung, eines Zwischenberichts zum Arbeitsstand sowie eines Endberichts mit den erzielten Ergebnissen erwartet.

Literatur

Reimer, Mario, Panagiotis Getimis und Hans Heinrich Blotevogel (Hg.) (2014): Spatial planning systems and practices in Europe. A comparative perspective on continuity and changes. New York: Routledge. 310 S.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MG-S5-SE) (MG-W3-PI) (MR4-SE) (MR5-SE)

Letzte Änderung: Di 26.01.2021 10:48