Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290030 PS Proseminar Theorie und Praxis der Entwicklung in der Dritten Welt (2017W)

Entwicklung und Modernisierung in Asien

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 10.10. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 24.10. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 31.10. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 07.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 14.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 21.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 28.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 05.12. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 12.12. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 09.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 16.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 23.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 30.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Mit Blick auf aktuelle Entwicklungen und Debatten gibt das Proseminar einen Überblick zu zentralen entwicklungstheoretischen Konzepten und Diskussionen und verknüpft diese mit praxisrelevanten Problemstellungen der Entwicklungspolitik in den Ländern Asiens. Im Zentrum der gemeinsamen Arbeit des Seminars stehen Fragen des historischen Wandels entwicklungssoziologischer
Theoriebildung und des damit verbundenen veränderten Blicks auf "Erste" und "Dritte" Welt. Weitere Fragestellungen sind jene nach dem Verhältnis von Entwicklung und Unterentwicklung, der Erfassung und Bearbeitung von Armutsproblematiken
sowie der Bedeutung unterschiedlicher Problemfelder wie Hunger, Bevölkerungswachstum
und Umweltkrisen für die aktuelle Ausgestaltung entwicklungstheoretischer Debatten. Das Seminar ist diesen Zielen entsprechend entlang folgender Themen gegliedert:
- Entwicklungstheorie(n) im historischen Wandel;
- Entwicklungstheorie und die Entstehung einer Dritten Welt;
- Unterentwicklung und die Bedingungen für Entwicklung;
- Das Problem der Armut, seiner Bestimmung und die Politik der "Armutsbekämpfung";
- Ziele und Trugbilder von Entwicklung - Entwicklungskonzepte für/in Südostasien;
- Hürden auf dem Weg zu Entwicklung: Hunger, Bevölkerungswachstum, Umweltkrisen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für den erfolgreichen Abschluss des Seminars sind folgenden Leistungen zu erbringen:

- regelmäßige und aktive Teilnahme an der Veranstaltung (mind. 80% der Sitzungen),
- eigenständige Recherchearbeiten,
- Referat/Podiumsdiskussion mit Handout/ Thesenpapier (fünf Tage vor dem Referat einzureichen),
- Führen eines Lernportfolios mit wöchentlichen Reflexionen auf Grundlage der Pflichtlektüre (1 Seite/ Woche), auf Moodle am Vorabend der Sitzung einzureichen
- Verfassen einer wissenschaftlichen Hausarbeit (15 Seiten), Abgabe bis 31.03.2018

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit in mindestens 80 Prozent der Seminarsitzungen. Bei Erkrankungen, die mit Attest nachgewiesen werden, können darüber hinaus gehende Fehlzeiten durch zusätzliche schriftliche Aufgaben ausgeglichen werden.

Die Gesamtnote setzt sich aus dem Referats (30%), dem Lernportfolio (30%) sowie der schriftliche Abschlussarbeit (40%) zusammen. Alle Teilleistungen sind für eine positive Abschlussbeurteilung unabhängig voneinander zu bestehen. Die Leistungen sind bestanden, wenn sie mindestens mit der Note 4 bewertet wurden.

Eine positive Abschlussbeurteilung kann darüber hinaus nur vorgenommen werden, wenn zur letzten Sitzung alle Lernportfolioeinträge eingereicht sind.

Benotungsschlüssel:
100 - 86 % - Note 1
85 - 71 % - Note 2
70 - 56 % - Note 3
55 - 41 % - Note 4
40 - 0 % - Note 5

Eine Bewertungsskala für die schriftlichen Hausarbeiten kann auf Moodle eingesehen werden und wird im Seminar gesondert erläutert.

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff umfasst die gemeinsame Analyse und Diskussion von einschlägiger Literatur und Dokumenten zum Thema, die selbstständige Recherche von Quellen und Materialien, die Vorstellung dieser Arbeitsergebnisse in Referatsform sowie deren schriftliche Ausarbeitung vorgesehen.

Literatur

Alle Texte der Pflichtlektüre können in Moodle heruntergeladen werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MG-S3-PI.f) (MG-S6-PI.f) (L2-b3, L2-b-zLV) (L2-d2, L2-d-zLV) (MA UF GW 02)

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43