Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290031 PS Fachdidaktisches Proseminar: Zur Umsetzung der Österreich-Inhalte in verschiedenen Klassenstufen (2017W)

der 10-19jährigen (S I und S II)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
PH-NÖ

Informationen zur Anmeldung:

Nachdem derzeit mehrere Studienpläne (Diplom und Bachelor Geographie Lehramt) mit unterschiedlichen Voraussetzungen zu dieser Lehrveranstaltung wirksam sind, kann es sein, dass Sie bei der Anmeldung die Fehlermeldung "angelegt Voraussetzungsüberprüfung" erhalten und somit nicht in den Status "vorgemerkt" gelangen.

ACHTUNG: Sämtliche Anmeldungsfehler werden laufend überprüft und die Fehler bereinigt. Aufgrund der hohen Anzahl der Fehlermeldungen kann dies allerdings ein paar Tage dauern.

Ihr Status wird - wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind - in den Status "vorgemerkt" gesetzt. Somit kommen Sie in die Zuteilungsläufe. Sollten Sie nicht alle Voraussetzungen erfüllen, wird der Status auf "storniert" (mit einer Begründung) gesetzt.

Es ist nicht notwendig, einen Hinweis auf eine Fehlermeldung per Mail im StudienServiceCenter, bei den LehrveranstaltungsleiterInnen oder den Sekretariaten bekanntzugeben!

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 11.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 18.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 25.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 08.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 15.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 22.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 29.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 06.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 13.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 10.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 17.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 24.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 31.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In allen Schulttypen haben österreichische Lehrpläne – auch wenn sie seit der Reform 1985 ff thematisch strukturiert sind - Klassen bzw. (seit der „Semestrierungswelle“ der letzten 5 Jahre) große Abschnitte zu geographischen Österreichthemen

Ziele der LV:
1. Differenzierung der Österreichthemen bzw. Österreichabschnitte und ihrer Strukturierung in den Lehrplänen der S I (NMS und AHS-Unterstufe) bzw. in der S II (AHS-Oberstufe, unterschiedlicher BHS- und BMS-Typen
2. Unterschiedliche Zugänge und Möglichkeiten einer Strukturierung „des Raumes“ – auch unter Einbeziehung der 4 Raumbegriffe (vgl. Wardenga bzw. Weichhart)
3. Zum Umgang mit der Problematik der Umsetzung bei schulautonomen Kürzungen auf eine Wochenstunde GW und bezüglich unterschiedlicher Bildungsziele in S I und S II im Sinne einer Lernspirale
4. Untersuchung der Kompetenzorientierung in Hinblick auf unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten von Basiskonzeptsvorstellungen: im Regelunterricht, im Wahlpflichtfach und als Inspiration für VWAs bei der Reifeprüfung
5. Kritische Analyse von konkreten Umsetzungen in Schulbuch-Kapiteln und Aufzeigen potentieller Erweiterungesmöglichkeiten

Methode:
Einstiegsimpulse
Literaturstudium und Diskussion
Schulbuchanalysen
Entwicklung von erweiterten Umsetzungsmöglichkeiten
Analyse und Dokumentation anhand einer gemeinsam genutzten Plattform. Erstellen eines Resümees und von Empfehlungen für eine Weiterentwicklung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Kontinuierliche persönliche Teilnahme am Erarbeitungsprozeß in der Lehrveranstaltung;
Vorbereitendes Lesen der in den LV-Einheiten andiskutierten Literatur (siehe Lernplattform);
laufende Durchführung in den Einheiten gestellter Aufgaben (Einzeln und in Gruppen) und Analyseschritte in aufgegebenen Programmen;

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab:
- Anwesenheitspflicht (max. 3 Fehleinheiten)
- während des Semesters sind mehrere mündliche und schriftliche Leistungen zu erbringen, um positiv beurteilt zu werden
- aktive Mitarbeit und Lesen der angegebenen Literatur (30 % der Beurteilung)
- Ausführung von zwei schriftlichen Studienaufträgen (20 % der Beurteilung)
- Gestaltung, Präsentation und Umsetzung eines methodisch innovativen, lehrplanbezogenen Lehr-/Lern-Arrangements (50 % der Beurteilung).

Präsentation der ausgearbeiteten Abgabeversion des Lehr-/Lern-Arrangements in der Lehrveranstaltung sowie Abgabe eines Ausdrucks an die LV-Leiterin

Prüfungsstoff

Regelmäßige aktive, vorbereitete Teilnahme in den Einheiten
Durchführung von Analyseaufgaben und Beiträgen auf der gemeinsamen Plattform ( 66 %),
Erstellung und Präsentation einer Abschlussarbeit (34 %)

Da es sich um eine permanente Leistungserbringung in einem FD-Forschungsprojekt anhand vorgegebenen Urmaterials handelt –siehe bei Art der Leistungskontrolle

Literatur

Literatur:
Wikipedia-Seite als FD-Einstieg zu Österreich: http://de.wikipedia.org/wiki/Geographie_und_Wirtschaftskunde
Fachportal-GWK an der PH Niederösterreich: http://fachportal.ph-noe.ac.at/gwk/
Lehrplanservice, -kommentar 3.&4.Kl. http://www.eduhi.at/dl/LP_Kommentar_3u4Kl_1988.pdf

Borsdorf A. , hg. (2005): Das neue Bild Österreichs. Verl. D. Österr. Ak.d.Wiss. Wien
Lichtenberger E. (1978): Österreich. Wiss. Buchges., Darmstadt

Sitte Ch.-Koller A. (o.J.) : Methodenseite http://www4.lernplattform.schule.at/gwk/mod/wiki/view.php?id=1525
Sitte Ch.: Die Lernrampe "sich orientieren" in den GW-Lehrplänen und im Geographie (und Wirtschaftskunde) Unterricht in Hinblick auf die Kompetenzorientierung. In: Kainz/Kriz/Riedl, hg.: 50 Jahre Österr. Kartographische Kommission. Jubiläumsband zum Festsymposium, 10.-11. November 2011. Institut für Geographie und Regionalforschung Universität Wien. S. 251- 266 http://fachportal.ph-noe.ac.at/fileadmin/gwk/Forschung/Lernrampe_orientieren_Sitte_Ch_in_WrSchrGeoundKarto_Bd20_2011.pdf
Sitte Ch.: Physiogeographie im Geographie- (u. Wirtschaftskunde)-Unterricht. In www.gw-unterricht.at H. 138, 2015, S. 27-34 - ein Übersichtsartikel, der exemplarisch damit die österr. FD-Entwicklung beleuchtet - http://www.gw-unterricht.at/images/pdf/gwu_138_27_43_sitte.pdf
dazu Material >> http://www.univie.ac.at/geographie/fachdidaktik/VirtuelleFachdidaktikBibliothek/PhysioGeog_und_Kompetenzorientierung_SB_SummeFD_PS14.pdf
Sulzmann G. : Der Raum Österreich. Vergleich unterschiedlicher Raumgliederungskonzepte der Geographie und der in den Schulbüchern der 3. Klasse verwendeten Raumgliederung. BEd-Arbeit für das Lehramt an HS/NMS (Geographie und Wirtschaftskunde) an der PH-noe, Baden. 2016 (16,0 MB) online auf: http://fachportal.ph-noe.ac.at/gwk/studium-gwk/bed-themen/bed-arbeiten/

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(L2-f3) (BA UF GW 04)

Letzte Änderung: Mi 11.09.2019 09:37