Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290047 SE Masterseminar aus Humangeographie: Sozialgeographie des Essens (2019S)

(auch für Lehramtsstudierende)

6.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Anwesenheit zum 1. Termin ist in jedem Fall erforderlich!
Dann findet eine Blockung der Hörsaalstunden statt. Genaue Termine werden in ersten Einheit bekannt gegeben. Geländeblock. 9./10.5. im Pöllauer Tal (Vollanwesenheit erforderlich) (tbc).
Der 20.05.2019 ist ein Reserve-Termin.

Montag 04.03. 13:45 - 16:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 11.03. 13:45 - 16:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 18.03. 13:45 - 16:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 25.03. 13:45 - 16:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 08.04. 13:45 - 16:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 06.05. 13:45 - 16:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 20.05. 13:45 - 16:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

a) Räumliche Verteilung von Nahrungsmitteln und Ernährungspraktiken
b) Nahrungsmittel-Regime (Ernährungssysteme): Agrarpolitik und Entwicklungen in d. Nahrungsmittelindustrie sowie alternative Entwicklungen
c) Identitäten: "Place Making" evoziert durch Lebensmittel(produktion), Werbung und Konsum
d) Metamorphose von Natur und Essen sowie Einflüsse der Nahrungsmittelproduktion auf die Umwelt (z.B. Klimawandel)
Methoden: Textanalyse, Literaturrecherche, Beobachtung, Expertendiskussion, Gruppendiskussion

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit (Textanalyse und Diskussion): fachspezifische Statements
Referat (inkl. Thesenpapier)
Schriftliche Arbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

50% Mitarbeit (fachspezifische Statements) und Referat
50% Schriftliche Arbeitsteile
Mindestanforderung: 60%

Prüfungsstoff

Literatur

P. Atkins and I. Bowler 2001: Food in Society. Economy, Culture, Geography. London
V. Amilien and G. Vitterso (Eds.) 2005: Local Foods (=Anthropology of Food, 4)
V. Amilien et al. 2012: Nordic Food Culture (=Anthropology of Food, N. 57)
U. Ermann 2005: Regionalprodukte (=Sozialgeographische Bibliothek, Bd. 3)
M. Montanari, 2006: Food is culture. New York
D. Shanahan 2002: The Geography of Food. In: Journal for the Study of Food and Society, Vol. 6, No. 1, S. 709
P. Teherani-Krönner und B. Hamburger (Hrsg.) 2014: Mahlzeitenpolitik. München

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MG-S3-SE) (MG-S5-SE) (L2-b4, L2-b-zSE) (MA UF GW 02)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:42