Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290047 SE Masterseminar aus Humangeographie: (2020W)

Der Alpenraum - transnationale und interregionale Verflechtungen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

COVID19-UPDATE (02/11/2020)
Ab 03.11.2020 findet die Lehrveranstaltung ausschließlich online statt. Verwendet dazu wird das Tool Collaborate. Der entsprechende Zugangslink wird über die LV-Plattform Moodle bereitgestellt.

Dienstag 06.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 13.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 20.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 27.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 03.11. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 10.11. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 17.11. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 24.11. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 01.12. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 15.12. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 12.01. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 19.01. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 26.01. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Alpenbogen in der öffentlichen Perzeption sowie im Spiegel struktureller Parameter
Transnationale und interregionale Verflechtungen des Alpenraumes (Struktur- und Akteursebene)
Referenzstaaten: Österreich und Schweiz
Welche Formen von Verflechtungen und insbesondere Kooperationen existieren?
Von welchen Akteuren werden diese unter Verfolgung welcher Ziele getragen?
Beitrag der bestehenden Strukturen und Akteursebenen zu einer zukunftsfähigen Entwicklung des Alpenraumes.
Welche Strukturen werden benötigt, um Zukunftsfragen wie Klima- oder demographischer Wandel beantworten zu können?

Methoden: Textanalyse, Literaturrecherche, Beobachtung, Expertendiskussion, Gruppendiskussion

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit (Textanalyse und Diskussion): fachspezifische Statements
Referat (inkl. Thesenpapier)
Schriftliche Arbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

50% Mitarbeit (fachspezifische Statements) und Referat
50% Schriftliche Arbeitsteile
Mindestanforderung: 80%

Prüfungsstoff

Pflichtlesestoff (siehe Literaturliste)

Literatur

Bätzing, W. 2018: Die Alpen. Das Verschwinden einer Kulturlandschaft. Idylle in der Krise: Wie Massentourismus, Transitverkehr und Zersiedelung die Alpenwelt verändern. Ein Augenöffner für alle Alpenbesucher!
Bätzing, W. 2015: Die Alpen. Geschichte und Zukunft einer europäischen Kulturlandschaft. München
Bätzing, W. 2015: Zwischen Wildnis und Freizeitpark. Eine Streitschrift zur Zukunft der Alpen. Zürich
Borsdorf, A. und S. Lange (Hg.) 2006: politische, kulturelle und wissenschaftliche Perspektiven der nachhaltigen Raumentwicklung in den Alpen. Innsbruck (nur auf Hauptbibliothek: I-1456861)
Bußjäger, P. und Ch. Gsodam (Hg.) 2013: Multi-Level-Governance im Alpenraum. Die Praxis der Zusammenarbeit im Mehrebenensystem. Innsbruck
Chilla, T. (Hg.) 2014: Leben in den Alpen. Verstädterung, Entsiedlung und neue Aufwertungen. Bern
CIPRA (Int. Alpenschutzkommission) (Hg.) 2007: Wir Alpen! Menschen gestalten Zukunft. 3. Alpenreport. Bern
Dittrich/Jordan/Musil/Rumpolt (Hg.)2011: Alpen – Lebensraum im Wandel. Die österreichischen Alpen im Blickpunkt der Geographie. Wien
Mathieu, J. und S. Boscani Leoni (Hg.) 2005: Die Alpen! Zur europäischen Wahrnehmungsgeschichte seit der Renaissance. Bern
Mathieu, J. 2015: Die Alpen: Raum - Kultur – Geschichte ISBN: 978-3-15-011029-4 
Tappeiner/Borsdorf/Tasser (Eds.) 2008: Alpenatlas. Society – Economy – Environment. Heidelberg
Ergebnisse des Nationalen Forschungsprogramms 48: „Landschaften und Lebensräume der Alpen“, des Schweizerischen Nationalfonds. www.nfp48.ch

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MG-S5-SE) (MR3-PI) (L2-b4, L2-b-zSE) (L2-d-zSE) (MA UF GW 02-1)

Letzte Änderung: Do 07.01.2021 10:29