Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

290055 EX Wirtschaftskundliche Exkursion - Inland (verpflichtend für Diplom-Lehramtsstudierende) (2019W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die Aufnahme in die Exkursion erfolgt nach folgenden Prioritäten:
1) Diplom-Lehramtsstudierende, die das Studium bis 30.04.2020 abschließen werden
2) Lehramtsstudium Master UF Geographie und Wirtschaftskunde
3) Lehramtsstudium Bachelor UF Geographie und Wirtschaftskunde mit positiver Absolvierung von UF GW 05 (VWL und BWL)

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

weitere Termine sind voraussichtlich:
- Mi. der 23. Oktober (ca. 8:30 bis 18:00 - Beriebsbesichtigungen in Wien)
- Mi. 13. November (9:00 bis ca. 15:00 - Entrepreneurship Summit)
- Mi. 11. Dezember (14:00 bis ca. 20:00 - AK Wien, Planspiele und Simulationen)
- Di. 7. Jänner (17:00 bis 21:00 - wahrscheinlich NIG)
Weitere Termine machen sich die Kleingruppen flexibel aus.

Dienstag 15.10. 17:15 - 21:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Ziel der Lehrveranstaltung ist das Kennenlernen von Methoden zur Vertiefung volkswirtschaftlicher, betriebswirtschaftlicher und wirtschaftsgeographischer Kenntnisse.
Volks- und betriebswirtschaftliche Planspiele, Betriebsbesichtigungen, Erarbeitung von Betriebserkundungen für Schüler/innen der Oberstufe, Durchführung von wirtschaftsgeographischem "Spurensuchen", "Mystery shopping" und ähnlichen Methoden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungsfeststellung:
- Anwesenheit bei allen Programmpunkten an allen EX-Tagen
- Auch die Teilnahme an der Vorbesprechung ist verpflichtend
- Vorarbeit im Zuge der Vorbesprechung
- Aktive Mitarbeit während der Exkursion
- Abgabe eines Portfolios

Beurteilungsschema für die einzelnen Teile des Portfolios:
- Betriebserkundung: 30%
- Methode: 20%
- Didaktisches Konzept für eine Betriebserkundung: 30%
- Doppelstunde ArbeitnehmerInnenvertretung: 20%

Mitarbeit - fließt in mehreren Punkten der Abschlussarbeit ein (z.B. Methoden oder auch Arbeitnehmervertretung), da diese nur mittels aktiver Teilnahme während der Exkursion entstehen können

Vorarbeit bei der Vorbesprechung - fließt in den Punkten Betriebserkundung und Methoden der Abschlussarbeit ein

Für ein ausführlicheres Feedbackgespräch stehen wir im Anschluss auf Wunsch gerne zur Verfügung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

BUDKE Alexandra, WIENECKE, Maik (2009): Exkursion selbst gemacht. Innovative Exkursionsmethoden für den Geographieunterricht. Praxis Kultur- und Sozialgeographie Potsdam.
DICKEL Mirka, GLASZE Georg (2009): Rethinking Excursions. Konzepte und Praktiken einer konstruktivistisch orientierten Exkursionsdidaktik. Erlangen-Nürnberg.
LIDAUER Rainer (2001): Betriebserkundungen. In: SITTE Wolfgang, WOHLSCHLÄGL Helmut (Hrsg.) Beiträge zur Didaktik des „Geographie und Wirtschaftskunde“-Unterrichts. Wien.
NEEB Kerstin (2010): Exkursionen zwischen Instruktion und Konstruktion. Potenzial und Grenzen einer kognitivistischen und konstruktivistischen Exkursionsdidaktik für die Schule. Gießen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(L2-e6) (MA UF GW 03) (UF GW 19)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21