Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290055 PS Praxis der Raumordnung in Mitteleuropa (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

digitale und voraussichtlich ab 2. Semesterhälfte hybride (teils digitale / teils vor Ort) Durchführung

Montag 08.03. 12:00 - 14:00 Digital
Montag 15.03. 12:00 - 14:00 Digital
Montag 22.03. 12:00 - 14:00 Digital
Montag 12.04. 12:00 - 14:00 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Montag 19.04. 12:00 - 14:00 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Montag 26.04. 12:00 - 14:00 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Montag 03.05. 12:00 - 14:00 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Montag 10.05. 12:00 - 14:00 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Montag 17.05. 12:00 - 14:00 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Montag 31.05. 12:00 - 14:00 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Montag 07.06. 12:00 - 14:00 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Montag 14.06. 12:00 - 14:00 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Montag 21.06. 12:00 - 14:00 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Montag 28.06. 12:00 - 14:00 Digital
Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Veranstaltung besteht aus einer Kombination von studentischen Präsentationen über das Institutionensystem und die Steuerungsinstrumente der Raumordnung sowie einer diskursiven Behandlung von aktuellen praktischen Raumordnungsproblemen wie Zersiedlung und Freiflächenverbrauch, Zweitwohnungswesen, Klimawandel, demographischer Wandel und Einzelhandelssteuerung. Der räumliche Schwerpunkt liegt auf Österreich und Deutschland, der thematische Schwerpunkt auf der Ebene der Stadt- und Regionalplanung sowie auf Fragen der Regionalpolitik.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Art der Leistungskontrolle ist, mit Stand 01.02.21, die Anfertigung einer Gruppenarbeit zu einem selbst gewählten Thema (plus Präsentation). Dabei sind die einzelnen Gruppenaufträge so gestaltet, dass sie gruppenintern individuell aufgeteilt werden können. Zusätzlich ist ein Feedback zu einer anderen Gruppenpräsentation schriftlich abzugeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Stand 01.02.2021
- Abgabe einer Gruppenarbeit (= Powerpointpräsentation mit Audiokommentar)
- Feedback zu einer anderen Gruppenarbeit (ca. 1 Seite)
- Beurteilung erfolgt in Form einer Gesamtnote für die jeweilige Gruppe
Schlüssel: eigene Präsentation 80%, Feedback 20%

Prüfungsstoff

Literatur

Literatur wird zum jeweils gewählten Thema eigenständig recherchiert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MG-S5-PI.f) (MG-W3-PI) (MR2-PI)

Letzte Änderung: Di 23.02.2021 17:30