Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

290062 EX Digitalisierung in ländlichen Räumen - Teil 3: Co-Working in ländlichen Räumen (2021S)

1.00 ECTS (0.50 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

ACHTUNG: Nicht für Studierende, die an 290063 teilnehmen!

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 10 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 18.06. 09:00 - 17:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Digitalisierung ist ein gesellschaftlicher Megatrend mit Auswirkungen für die Raumentwicklung. Mit der Corona-Pandemie haben digitale und somit ortsunabhängigen Formen des Kommunizierens, Arbeitens und Studierens an Bedeutung gewonnen. Vor allem in ländlichen Räumen wird der Digitalisierung beigemessen besondere Chancen bereitzuhalten: Durch innovative Lösungen bei der Bereitstellung von Daseinsvorsorge, durch neue Formen der Kommunikation und der Partizipation und durch neue Optionen im Bereich der Erwerbsarbeit. Die Exkursion bietet einen Überblick über aktuelle Entwicklungen im breiten Themenspektrum. Es werden Fallbeispiele kennengelernt und aktuelle Strategien und Konzepte von Expert*innen nähergebracht.

Im dritten Teil dieser Exkursion stehen neue Formen des Arbeitens im Vordergrund, welche durch Digitalisierung ermöglicht werden. Co-Working Spaces werden in vielen ländlichen Räumen mittlerweile als zukunftsträchtig empfunden und für die Bevölkerung bereitgestellt. In der Exkursion werden die unterschiedlichen Formen von Co-Working in ländlichen Räumen besprochen und gegenübergestellt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für eine Teilnahme ist eine Anwesenheit verpflichtend. Exkursionsteilnehmer*innen werden bereits vor der Exkursion eine Teilleistung erbringen (Recherche im Bereich Co-Working), welche zur Leistungskontrolle beiträgt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheitspflicht und Abgabe einer Arbeitsaufgabe vorab (genaue Vorgaben dazu werden rechtzeitig kommuniziert). Abgabe über Moodle bis 13.6.

Prüfungsstoff

keiner.

Literatur

Literatur zum Thema wird noch bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(BA UF GW 18) (MG3-EX) (MR3) (MA UF GW 02)

Letzte Änderung: Mo 12.04.2021 13:29