Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

290071 VO Periphere und zentrumsferne ländliche Räume (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

4. Prüfung: Ende September/Anfang Oktober 2018

Freitag 06.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Freitag 13.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Freitag 20.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Freitag 03.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Freitag 17.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Freitag 24.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Freitag 01.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Freitag 15.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Freitag 12.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Freitag 19.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal II NIG Erdgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Periphere und zentrumsferne ländliche Räume und ihr Stellenwert in Geographie und Gesellschaft.
Ländliche Räume als heterogene soziale und politische Kategorie im Kontext der Europäischen Union und des Alpenraumes im Speziellen.

Images, Abgrenzungen, Begrifflichkeiten, Raumtypisierungen und historische strukturelle Entwicklungen insbesondere peripherer und zentrumsferner ländlicher Räume:
ländliche Räume aufgespannt zwischen definitorischer Präzision und diffuser Komplexität.

Disziplin Geographie ländlicher Räume und Rural Geography: disziplingeschichtliche Entwicklung, Forschungsansätze und inhaltliche Bandbreite.
Strukturwandelprozesse in peripheren, zentrumsfernen ländlichen Räumen: Wirtschaftliche Entwicklungsdynamik i.A., Berglandwirtschaft, Agrarpolitik und andere Beispiele i.S.
Nachhaltige Entwicklung in ländlichen Räumen: Agenda 21, Alpenkonvention, Schutzgebiete als Modell-Regionen ländlicher Räume
Zukünftige Entwicklungen ländlicher Räume - Transformationsprozesse von morgen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Diskussion von Basiskonzepten einer Geographie ländlicher Räume,
Analyse insbesondere peripherer und zentrumsferner ländlicher Räume Europas,
Erörterung von Entwicklungen Ländlicher Räume anhand von ausgewählten Beispielen und Messgrößen,
Zukunftsperspektiven unterschiedlicher Typen ländlicher Räume.

Prüfungsstoff

Vortrag und Buzz-Groups

Literatur

Angaben erfolgen in Lehrveranstaltung

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(BA GG 3.2) (BA UF GW 14) (BA GG 11.1)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:42