Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290071 VO Periphere und zentrumsferne ländliche Räume (2019W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie

Achtung Bachelorstudierende Lehramt: Wenn Sie die StEOP vor dem WS 2016/17 absolviert haben, dann müssen Sie im Modul UF GW 14 die VO Einführung in die Stadtgeographie und Raumordnung wählen. Es ist dann auch nicht möglich, dass Sie diese Lehrveranstaltung für das Freie Wahlmodul wählen.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 400 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

*******************************************************
Die VO-Einheit am 07.01.2020 entfällt!
*******************************************************
Die VO beginnt aufgrund der Teilnahme am GeoCongress in Kiel am 8.10.!

ONLINE-Prüfung: 05.06.2020, Beginn: 14:00 Uhr

Dienstag 01.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 08.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 15.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 22.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 29.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 05.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 12.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 19.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 26.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 03.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 10.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 17.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 07.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 14.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Dienstag 21.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Übergeordnete Ziele:
Diskussion von Basiskonzepten einer Geographie ländlicher Räume,
Analyse insbesondere peripherer und zentrumsferner ländlicher Räume Europas,
Erörterung von Entwicklungen Ländlicher Räume anhand von ausgewählten Beispielen und Messgrößen,
Zukunftsperspektiven unterschiedlicher Typen ländlicher Räume.

Inhalte:
Periphere und zentrumsferne ländliche Räume und ihr Stellenwert in Geographie und Gesellschaft.
Ländliche Räume als heterogene soziale und politische Kategorie im Kontext der Europäischen Union und des Alpenraumes im Speziellen.

Images, Abgrenzungen, Begrifflichkeiten, Raumtypisierungen und historische strukturelle Entwicklungen insbesondere peripherer und zentrumsferner ländlicher Räume:
ländliche Räume aufgespannt zwischen definitorischer Präzision und diffuser Komplexität.

Disziplin Geographie ländlicher Räume und Rural Geography: disziplingeschichtliche Entwicklung, Forschungsansätze und inhaltliche Bandbreite.
Strukturwandelprozesse in peripheren, zentrumsfernen ländlichen Räumen: Wirtschaftliche Entwicklungsdynamik i.A., Berglandwirtschaft, Agrarpolitik und andere Beispiele i.S.
Nachhaltige Entwicklung in ländlichen Räumen: Agenda 21, Alpenkonvention, Schutzgebiete als Modell-Regionen ländlicher Räume
Zukünftige Entwicklungen ländlicher Räume - Transformationsprozesse von morgen
Methode: Vortrag und Buzz-Groups

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters
Die 3.+4. Prüfung wird digital (online) über den Moodle-Kurs durchgeführt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Schriftliche ONLINE-Prüfung
5 Fragekomplexe á 10 Punkte

Prüfungsstoff

Das in der VO gesagte sowie auf ppt-Folien präsentierte Inhaltsspektrum zuzüglich ausgewählter Fachartikel (siehe Lernplattform)
Online-Prüfung mit offenen Fragen
Prüfungsdauer: 45 Minuten

Literatur

Die Literatur kann über den Moodle-Kurs bezogen werden

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(BA GG 3.2) (BA UF GW 14) (EC - BA GG 11.1)

Letzte Änderung: Di 22.09.2020 16:29