Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290071 VO Periphere und zentrumsferne ländliche Räume (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie

Achtung Bachelorstudierende Lehramt: Wenn Sie die StEOP vor dem WS 2016/17 absolviert haben, dann müssen Sie im Modul UF GW 14 die VO Einführung in die Stadtgeographie und Raumordnung wählen. Es ist dann auch nicht möglich, dass Sie diese Lehrveranstaltung für das Freie Wahlmodul wählen.

An/Abmeldung

Details

max. 400 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

COVID19-UPDATE (02/11/2020)
Ab 03.11.2020 tritt die neue Verordnung in Kraft. Die Lehrveranstaltung findet ab sofort ausschließlich online statt! Dazu wird das Tool Collaborate verwendet, der entsprechende Zugangslink wird über die LV-Plattform Moodle bereitgestellt.

Prüfungstermine:
3. Termin: n/a
4. Termin: n/a

Mittwoch 07.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Mittwoch 14.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 21.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 04.11. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 11.11. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 18.11. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 25.11. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 02.12. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 16.12. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 13.01. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 20.01. 15:00 - 16:30 Digital
Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 27.01. 15:00 - 16:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Übergeordnete Ziele:
Diskussion von Basiskonzepten einer Geographie ländlicher Räume,
Analyse insbesondere peripherer und zentrumsferner ländlicher Räume Europas,
Erörterung von Entwicklungen Ländlicher Räume anhand von ausgewählten Beispielen und Messgrößen,
Zukunftsperspektiven unterschiedlicher Typen ländlicher Räume.

Inhalte:
Periphere und zentrumsferne ländliche Räume und ihr Stellenwert in Geographie und Gesellschaft.
Ländliche Räume als heterogene soziale und politische Kategorie im Kontext der Europäischen Union und des Alpenraumes im Speziellen.

Images, Abgrenzungen, Begrifflichkeiten, Raumtypisierungen und historische strukturelle Entwicklungen insbesondere peripherer und zentrumsferner ländlicher Räume:
ländliche Räume aufgespannt zwischen definitorischer Präzision und diffuser Komplexität.

Disziplin Geographie ländlicher Räume und Rural Geography: disziplingeschichtliche Entwicklung, Forschungsansätze und inhaltliche Bandbreite.
Strukturwandelprozesse in peripheren, zentrumsfernen ländlichen Räumen: Wirtschaftliche Entwicklungsdynamik i.A., Berglandwirtschaft, Agrarpolitik und andere Beispiele i.S.
Nachhaltige Entwicklung in ländlichen Räumen: Agenda 21, 2030, SDGs, Alpenkonvention, Schutzgebiete als Modell-Regionen ländlicher Räume
Zukünftige Entwicklungen ländlicher Räume - Transformationsprozesse von morgen
Methode: Vortrag und Buzz-Groups

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Präsenz-Prüfung am Ende des Semesters

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bei der schriftlichen Prüfung müssen von 50 möglichen Punkten zumindest 26 Punkte erreicht werden, um die LV positiv zu absolvieren.
Die Note "sehr gut" wird ab 45 erreichten Punkte vergeben.

Prüfungsstoff

Das in der VO gesagte sowie auf ppt-Folien präsentierte Inhaltsspektrum zuzüglich ausgewählter Fachartikel (siehe Lernplattform)

Literatur

EGGER, R. und A. POSCH (Hrsg.) 2016: Lebensentwürfe im ländlichen Raum, Lernweltforschung 18, Wiesbaden
GONSTALLA, E. 2019: Das Klimabuch. Alles was man wissen muss, in 50 Grafiken. München
GRABSKI-KIERON et al. Hg. 2016: European rural peripheries revalued. Governance, actors, impacts. Münster
HAMMER, T., MOSE I., SIEGRIST, D., WEIXLBAUMER, N. (Ed.) 2016: Parks of the Future. Protected Areas in Europe Challenging Regional and Global Change. München
HAMMER, T., MOSE I., SIEGRIST, D., WEIXLBAUMER, N. 2018: Großschutzgebiete in Europa im Wandel – Herausforderungen und Perspektiven für die Schutzgebietsentwicklung. In: Natur und Landschaft, H. 5, 224-231
HENKEL G. 2004: Der Ländliche Raum (=Teubner Studienbücher), Stuttgart, Leipzig
HAMMER Th. (Ed.). 2003: Großschutzgebiete – Instrumente nachhaltiger Entwicklung. München
ILBERY B. (Ed.) 1998: The Geography of Rural Change. Harlow
JOB et al. 2017: Analyse, Bewertung und Sicherung alpiner Freiräume durch Raumordnung und räumliche Planung (= Forschungsberichte der ARL, 7). Hannover

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(BA GG 3.2) (BA UF GW 14) (EC - BA GG 11.1)

Letzte Änderung: Mo 15.02.2021 15:29