Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290073 VU Einführung in die statistische Datenanalyse für Lehramtsstudierende (2021S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Haindlmaier , Moodle
2 Schlöglmann , Moodle

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

digitale und voraussichtlich ab 2. Semesterhälfte hybride (teils digitale / teils vor Ort) Durchführung

Montag 08.03. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Montag 15.03. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Montag 12.04. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Montag 26.04. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Montag 10.05. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Montag 07.06. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Montag 21.06. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal III NIG Erdgeschoß

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt der Lehrveranstaltung sind grundlegende Methoden der statistischen Analyse von Befragungsdaten mittels Excel – dabei werden Datenniveaus, Eingabe Befragungsdaten in Excel, deskriptive Statistiken, Häufigkeitsverteilung, Häufigkeitstabellen, Diagramme (z.B. Scatterplott, Histogramm, Boxplots), Korrelation, Regression, Teststatistik, T-Test, Kreuztabellen, Chi-Quadrat-Test behandelt.
Ziele:
Die Studierenden beherrschen die wichtigsten Funktionalitäten die für statistische Datenanalysen mit Excel notwendig sind.
Sie können Befragungsdaten adäquat für Excel aufbereiten und einfache statistische Analysen mit diesen Daten praktisch durchführen.
Sie kennen zentrale Maße und Methoden der deskriptiven Statistik, wissen wie diese in Excel berechnet bzw. umgesetzt werden und können Analyseergebnisse richtig interpretieren.
Sie wissen welche Rolle der Stichprobenfehler bei der Hypothesentestung mit Befragungsdaten spielt und können die Teststatistken von T-Test und Chi-Quadrat-Test richtig interpretieren.
Methode: Vorlesungs- und Übungsteil bestehend aus insgesamt 6 Blöcken. Die Übungen finden online statt (nach Möglichkeit im zweiten Teil des Semesters dann in zwei getrennten Gruppen direkt im PC-Raum). Datenbasis für die Übungen ist eine bei den TeilnehmerInnen selbst durchgeführten Befragung. Als Programm für die praktischen Analysen wird Excel verwendet. Basierend auf den Übungen sind auch 6 kleinere Hausübungen abzugeben, die der Festigung der statistischen Auswertungskompetenzen mit Excel sowie der individuellen Übung der Interpretationskompetenzen im Hinblick auf die Abschlussprüfung dienen.

Prüfungsstoff

Fragen zum in der Vorlesung behandelten Stoff
Interpretation der Ergebnisse der durchgeführten Analysen

Literatur

Duller, C. (2013): Einführung in die Statistik mit Excel und SPSS. Ein anwendungsorientiertes Lehr- und Arbeitsbuch. Springer.
Matthäus, W.-G. und Schulze J. (2011): Statistik mit Excel. Beschreibende Statistik für Jedermann. Vieweg+Teubner.
Oestreich/Romberg (2009): Keine Panik vor Statistik!

Gruppe 2

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

digitale und voraussichtlich ab 2. Semesterhälfte hybride (teils digitale / teils vor Ort) Durchführung

Montag 01.03. 16:45 - 18:15 Digital
Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Montag 08.03. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 15.03. 16:45 - 18:15 Digital
Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Montag 22.03. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 12.04. 16:45 - 18:15 Digital
Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Montag 19.04. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 26.04. 16:45 - 18:15 Digital
Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Montag 03.05. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 10.05. 16:45 - 18:15 Digital
Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Montag 17.05. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 31.05. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 07.06. 16:45 - 18:15 Digital
Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Montag 14.06. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 21.06. 16:45 - 18:15 Digital
Hörsaal II NIG Erdgeschoß
Montag 28.06. 16:45 - 18:15 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt der Lehrveranstaltung sind grundlegende Methoden der statistischen Analyse von Befragungsdaten mittels Excel – dabei werden Datenniveaus, Eingabe Befragungsdaten in Excel, deskriptive Statistiken, Häufigkeitsverteilung, Häufigkeitstabellen, Diagramme (z.B. Scatterplott, Histogramm, Boxplots), Korrelation, Regression, Teststatistik, T-Test, Kreuztabellen, Chi-Quadrat-Test behandelt.
Ziele:
Die Studierenden beherrschen die wichtigsten Funktionalitäten die für statistische Datenanalysen mit Excel notwendig sind.
Sie können Befragungsdaten adäquat für Excel aufbereiten und einfache statistische Analysen mit diesen Daten praktisch durchführen.
Sie kennen zentrale Maße und Methoden der deskriptiven Statistik, wissen wie diese in Excel berechnet bzw. umgesetzt werden und können Analyseergebnisse richtig interpretieren.
Sie wissen welche Rolle der Stichprobenfehler bei der Hypothesentestung mit Befragungsdaten spielt und können die Teststatistken von T-Test und Chi-Quadrat-Test richtig interpretieren.
Methode: Vorlesungs- und Übungsteil bestehend aus insgesamt 6 Blöcken. Die Übungen finden in zwei getrennten Gruppen direkt im PC-Raum statt. Datenbasis für die Übungen ist eine bei den TeilnehmerInnen selbst durchgeführten Befragung. Als Programm für die praktischen Analysen wird Excel verwendet. Basierend auf den Übungen sind auch 6 kleinere Hausübungen abzugeben, die der Festigung der statistischen Auswertungskompetenzen mit Excel sowie der individuellen Übung der Interpretationskompetenzen im Hinblick auf die Abschlussprüfung dienen.

Prüfungsstoff

Fragen zum in der Vorlesung behandelten Stoff
Interpretation der Ergebnisse der durchgeführten Analysen

Literatur

Duller, C. (2013): Einführung in die Statistik mit Excel und SPSS. Ein anwendungsorientiertes Lehr- und Arbeitsbuch. Springer.
Matthäus, W.-G. und Schulze J. (2011): Statistik mit Excel. Beschreibende Statistik für Jedermann. Vieweg+Teubner.

Gruppe 3

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

digitale und voraussichtlich ab 2. Semesterhälfte hybride (teils digitale / teils vor Ort) Durchführung
Alle Termine sind s.t. zu verstehen!

Donnerstag 04.03. 15:00 - 16:30 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 11.03. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 18.03. 15:00 - 16:30 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 25.03. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 15.04. 15:00 - 16:30 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 22.04. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 29.04. 15:00 - 16:30 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 06.05. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 20.05. 15:00 - 16:30 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 27.05. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 10.06. 15:00 - 16:30 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 17.06. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 24.06. 15:00 - 16:30 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 01.07. 15:00 - 16:30 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt der Lehrveranstaltung sind grundlegende Methoden der statistischen Analyse von Befragungsdaten mittels Excel – dabei werden Datenniveaus, Eingabe Befragungsdaten in Excel, deskriptive Statistiken, Häufigkeitsverteilung, Häufigkeitstabellen, Diagramme (z.B. Scatterplott, Histogramm, Boxplots), Korrelation, Regression, Teststatistik, T-Test, Kreuztabellen, Chi-Quadrat-Test behandelt.
Ziele:
Die Studierenden beherrschen die wichtigsten Funktionalitäten die für statistische Datenanalysen mit Excel notwendig sind.
Sie können Befragungsdaten adäquat für Excel aufbereiten und einfache statistische Analysen mit diesen Daten praktisch durchführen.
Sie kennen zentrale Maße und Methoden der deskriptiven Statistik, wissen wie diese in Excel berechnet bzw. umgesetzt werden und können Analyseergebnisse richtig interpretieren.
Sie wissen welche Rolle der Stichprobenfehler bei der Hypothesentestung mit Befragungsdaten spielt und können die Teststatistken von T-Test und Chi-Quadrat-Test richtig interpretieren.
Methode: Vorlesungs- und Übungsteil bestehend aus insgesamt 6 Blöcken. Die Übungen finden in zwei getrennten Gruppen direkt im PC-Raum statt. Datenbasis für die Übungen ist eine bei den TeilnehmerInnen selbst durchgeführten Befragung. Als Programm für die praktischen Analysen wird Excel verwendet. Basierend auf den Übungen sind auch 6 kleinere Hausübungen abzugeben, die der Festigung der statistischen Auswertungskompetenzen mit Excel sowie der individuellen Übung der Interpretationskompetenzen im Hinblick auf die Abschlussprüfung dienen.

Prüfungsstoff

Fragen zum in der Vorlesung behandelten Stoff
Interpretation der Ergebnisse von Analysen

Literatur

Duller, C. (2013): Einführung in die Statistik mit Excel und SPSS. Ein anwendungsorientiertes Lehr- und Arbeitsbuch. Springer.
Matthäus, W.-G. und Schulze J. (2011): Statistik mit Excel. Beschreibende Statistik für Jedermann. Vieweg+Teubner.

Gruppe 4

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

digitale und voraussichtlich ab 2. Semesterhälfte hybride (teils digitale / teils vor Ort) Durchführung
Alle Termine sind s.t. zu verstehen!

Donnerstag 04.03. 16:45 - 18:15 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 11.03. 16:45 - 18:15 Digital
Donnerstag 18.03. 16:45 - 18:15 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 25.03. 16:45 - 18:15 Digital
Donnerstag 15.04. 16:45 - 18:15 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 22.04. 16:45 - 18:15 Digital
Donnerstag 29.04. 16:45 - 18:15 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 06.05. 16:45 - 18:15 Digital
Donnerstag 20.05. 16:45 - 18:15 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 27.05. 16:45 - 18:15 Digital
Donnerstag 10.06. 16:45 - 18:15 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 17.06. 16:45 - 18:15 Digital
Donnerstag 24.06. 16:45 - 18:15 Digital
Seminarraum 5, Kolingasse 14-16, EG00
Donnerstag 01.07. 15:00 - 16:30 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt der Lehrveranstaltung sind grundlegende Methoden der statistischen Analyse von Befragungsdaten mittels Excel – dabei werden Datenniveaus, Eingabe Befragungsdaten in Excel, deskriptive Statistiken, Häufigkeitsverteilung, Häufigkeitstabellen, Diagramme (z.B. Scatterplott, Histogramm, Boxplots), Korrelation, Regression, Teststatistik, T-Test, Kreuztabellen, Chi-Quadrat-Test behandelt.
Ziele:
Die Studierenden beherrschen die wichtigsten Funktionalitäten die für statistische Datenanalysen mit Excel notwendig sind.
Sie können Befragungsdaten adäquat für Excel aufbereiten und einfache statistische Analysen mit diesen Daten praktisch durchführen.
Sie kennen zentrale Maße und Methoden der deskriptiven Statistik, wissen wie diese in Excel berechnet bzw. umgesetzt werden und können Analyseergebnisse richtig interpretieren.
Sie wissen welche Rolle der Stichprobenfehler bei der Hypothesentestung mit Befragungsdaten spielt und können die Teststatistken von T-Test und Chi-Quadrat-Test richtig interpretieren.
Methode: Vorlesungs- und Übungsteil bestehend aus insgesamt 6 Blöcken. Die Übungen finden in zwei getrennten Gruppen direkt im PC-Raum statt. Datenbasis für die Übungen ist eine bei den TeilnehmerInnen selbst durchgeführten Befragung. Als Programm für die praktischen Analysen wird Excel verwendet. Basierend auf den Übungen sind auch 6 kleinere Hausübungen abzugeben, die der Festigung der statistischen Auswertungskompetenzen mit Excel sowie der individuellen Übung der Interpretationskompetenzen im Hinblick auf die Abschlussprüfung dienen.

Prüfungsstoff

Fragen zum in der Vorlesung behandelten Stoff
Interpretation der Ergebnisse von Analysen

Literatur

Duller, C. (2013): Einführung in die Statistik mit Excel und SPSS. Ein anwendungsorientiertes Lehr- und Arbeitsbuch. Springer.
Matthäus, W.-G. und Schulze J. (2011): Statistik mit Excel. Beschreibende Statistik für Jedermann. Vieweg+Teubner.

Information

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Mitarbeit (6%), individuelle Übungsaufgaben (42%), Abschlussprüfung (52%). Die Abschlussprüfung erfolgt digital am PC und besteht aus einer Mischung von MC- und offenen Fragen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Benotung basiert auf der Vergabe von Punkten. Die maximal erreichbare Punktezahl beträgt 100 Punkte.
Um positiv zu sein sind alle nachfolgenden Mindestanforderungen zu erfüllen:
• laufende Anwesenheit in den Vorlesungen und Übungen (maximal 1 Fehleinheit in den Übungen),
• Abgabe von zumindest 5 individuellen Übungsaufgaben
• Minimum 21 Punkte in Summe auf die Übungsaufgaben
• Minimum 26 Punkte auf die Abschlussprüfung
• Minimum 51 Punkte für die Lehrveranstaltung insgesamt
Benotungsschlüssel
> 87,5 Punkte: Sehr gut
> 75,0 bis 87,5 Punkte: Gut
> 62,5 bis 75,0 Punkte: Befriedigend
> 50,0 bis 62,5: Punkte: Genügend
<= 50,0 Punkte: Nicht genügend

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(BA UF GW 10)

Letzte Änderung: Do 04.03.2021 17:29