Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290105 VU Gebietsschutzpolitik und Flächenmanagement in Europa (2016W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Freitag, 7.10.2016: verpflichtender Lehrausgang in den Biosphärenpark Wienerwald (9-17 Uhr)

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Anwesenheit zum 1. Termin ist erforderlich!
Achtung Sondertermin 7.10.: Es findet ein verpflichtender Lehrausgang in den Biosphärenpark Wienerwald von 9-17 Uhr statt. Ziel: angewandter Einstieg in die Thematik und Diskussionsmöglichkeit mit Experten.
Die Teilnahme am ersten Termin (3.10.) ist Voraussetzung zur Aufnahme in die Lehrveranstaltung.

Montag 03.10. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 10.10. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 17.10. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 24.10. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 31.10. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 07.11. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 14.11. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 21.11. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 28.11. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 05.12. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 12.12. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 09.01. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 16.01. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 23.01. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Montag 30.01. 12:00 - 14:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Schutzgebiete aller internationaler Kategorien und ihr Stellenwert als Instrumente des Flächenmanagements einer immer hochgradiger versiegelten und zerschnittenen weltweiten Landschaftsstruktur werden erörtert.
Geschichte und Entwicklung von Schutzgütern und -gebieten.
Paradigmen der Schutzgebietspolitiken und des Flächenmanagements.
Schutzgebietskategorien international und deren Stellenwert auf nationaler Ebene.
Schutzgebitsnetzwerke und Gegenüberstellungen einzelner Kategorien in Europa.
Probleme und Lösungsstretegien in der Gebietsschutzpolitik.
Methoden: Arbeit mit Texten, Buzz-Groups, Expertengespräche, kurzer Lehrausgang

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche und schriftliche Arbeiten

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mitarbeit und Diskussions- bzw. Referatsbeiträge (50%) + Schriftliche Abschlussarbeit (50%)
INSGESAMT sind für einen positiven Abschluss der LV zumindest 60% erforderlich.
Es darf höchstens 2 Mal an einem Normaltermin gefehlt werden.
Der gemeinsame Lehrausgangstermin in den BP Wienerwald muss zu 100% wahrgenommen werden (Termin: 7.10., 9-17 Uhr): Bei einer Nichtteilnahme (oder nur teilweisen Teilnahme) kann die Lehrveranstaltung nicht positiv absolviert werden.

Prüfungsstoff

Angaben erfolgen in Lehrveranstaltung.

Literatur

Angaben erfolgen in Lehrveranstaltung.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MG-S5-PI.f) (MG-W3-PI) (MR3-PI) (L2-b3, L2-b-zLV) (L2-d1, L2-d-zLV) (UF MA GW 02)

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:56