Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

290164 VO Grundzüge der Geomorphologie (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 180 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die VO wird in diesem Semester hybrid durchgeführt.
Ein Teil der Studierenden wird abwechselnd vor Ort sein, der andere Teil wird den Kurs in digitaler Form zu Hause besuchen.

Donnerstag 07.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 14.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 21.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 28.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 04.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 11.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 18.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 25.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 02.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 09.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 16.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 13.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 20.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Donnerstag 27.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser Vorlesung werden die geomorphologischen Basiskonzepte vermittelt. Ausgehend von der historischen Würdigung der geomorphologischen Forschungsentwicklung werden zu den verschiedenen Teilbereichen der Geomorphologie die grundlegenden Konzepte vermittelt. Basierend auf die endogene Dynamik mit der Plattentektonik und dem Vulkanismus werden detailliert die exogenen Prozesse dargestellt. Themen beinhalten die fluvialen -, die limnischen und litoralen -, die gravitativen, die periglazialen - und die glazialen Prozesse und Formen. Abschliessend werden einige wesentliche Perspektiven der Geomorphologie erläutert.
Mit erfolgreicher Absolvierung der Vorlesung erlangt der Studierende Basiskenntnisse zur Geomorphologie und Perspektiven für die weitere Entwicklung des Faches.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche digitale Prüfung am Ende des Semesters mit MC- Fragen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziele dieser Lehrveranstaltung sind: Erlernen der Basiskenntnisse zur Geomorphologie und Perspektiven für die weitere Entwicklung des Faches.

Prüfungsstoff

Vorträge, Diskussionen - in Deutsch

Literatur

Ahnert F. (2015): Einführung in die Geomorphologie.- UTB, Stuttgart.
Dikau R. et al. (2019): Geomorphologie.- Springer, Berlin.
Leser H. (2009): Geomorphologie. - Das Geographische Seminar: Westermann, Braunschweig.
Press F. & R. Siever (2016): Allgemeine Geologie.- Einführung in das System Erde.- Springer, Berlin.
Strahler A. & A. Strahler (20094): Physische Geographie.- Stuttgart
Summerfield M.A. (1991): Global Geomorphology. An Introduction to the Study of Landforms.- Addison Wesley Longman Limited, Harlow.
Zepp H (2017): Grundriß Allgemeine Geographie: Geomorphologie.- Paderborn, UTB.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(BA GG 2.2) (BA UF GW 12) (EC - BA GG 11.2)

Letzte Änderung: Mo 04.10.2021 12:50