Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290262 UE Feldmethoden in der Physiogeographie (Oberflächen- und Untergrunderkundung) (2009S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anmeldungen bei Herrn Slawik unter Einzahlung von Euro 250,-- an folgenden Tagen: Mo, 8.6. bis Mi, 10.6.2009 und Mo, 15.6. bis Di, 16.6.2009

Termin: 06.-11.07.2009

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Übung ist es, eine geomorphologische Beurteilung für ein ausgewähltes Untersuchungsgebiet in Niederösterreich vorzunehmen. Beurteilt werden sollen die Oberflächenformen, die Prozesse die zur Entstehung der Formen beigetragen haben und die rezent ablaufenden Prozesse. Gegebenenfalls sind auch die Einflüsse der menschlichen Eingriffe bzw. die Auswirkungen der Prozesse auf die Gesellschaft abzuschätzen.
Die Oberflächenformen werden mittels eines modernen terrestrischen Laserscanners erfasst und in einer Spezialsoftware sowie im GIS weiterverarbeitet. Um die notwendigen Erkenntnisse über den Untergrund zu gewinnen werden Rammkernsondierungen mittels Bohrraupe durchgeführt. Die Geländeuntersuchungen werden mit einer Geomorphologischen Kartierung abgeschlossen, um die gewonnenen Oberflächen- und Untergrundinformationen besser miteinander in Beziehung setzen zu können.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MG-W3-PI) (Ta6, Ta11)

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:56