Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290279 SE Konversatorium (Seminar) zur Bachelorarbeit aus Physischer Geographie und Geoökologie (2022W)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

In dem Semester in dem Sie die Bachelorarbeit schreiben wollen, müssen Sie sich verpflichtend zu einem Seminar zur Bachelorarbeit anmelden und an diesem auch teilnehmen.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

ACHTUNG:
Die Termine sind automatisch generiert und daher nicht richtig!

Der erste Termin der physischen Geographie findet am Dienstag 04.10.22, 13.15-14.45 im Hörsaal 4C statt.
Weitere Termine:
15.11.22, 13.15-14.45 Seminarraum NIG
13.12.22, 13.15-14.45 Seminarraum NIG
31.01.23, 13.15-14.45 Seminarraum NIG

Termine der AG Geoekologie werden über moodle bekannt gegegeben

Dienstag 15.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 13.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser Veranstaltung werden Themen bearbeitet, die für die jeweilige Bachelorarbeit relevant sind. Die Absprache der Themen (falls nicht bereits zuvor erfolgt) erfolgt in der ersten Sitzung. Hierzu müssen sich alle Studierenden ganz grundsaetzlich ueberlegen, in welche thematische und methodische Richtung die Bachelorarbeit angefertigt werden soll (Physische Geographie oder Geoökologie). Das jeweilige Themengebiet wird dann festgelegt und es muss ein Vortrag zu diesem Gebiet gehalten werden. In diesem Vortrag ist es wichtig, die bisher von AutorInnen bearbeitenden Inhalte beschreibend darzulegen und anschliessend bezüglich der Bedeutung für die eigene Fragestellung zu bewerten.
Ziel ist es folglich, die Themenfindung der Bachelorarbeit zu konkretisieren (falls nicht bereits erfolgt) und die Methodik der Auswertung zu üben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Bewertung der Lehrveranstaltung beinhaltet den Vortrag (50% - 10 Punkte), das mündliche Review des Vortrags einer Kollegin oder eines Kollegen (10% - 2 Punkte), die aktive Mitarbeit (20% - 4 Punkte) und die Disposition (20% - 4 Punkte) und .
Weiterhin laden Sie bitte Bachelorarbeit zur Plagiatsprüfung durch Turnitin hoch.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erreichen von mehr als 50% (mindestens 10.5 Punkten) der maximalen Punktzahl von 20.
20.0 - 18.0 Punkte: 1
17.5 - 15.5 Punkte: 2
15.0 - 13.0 Punkte: 3
12.5 - 10.5 Punkte: 4
10.0 - 00.0 Punkte: 5

• Vorstellung des eigenen Konzeptes (Referat) und Diskussion im Plenum
• Anwesenheit beim Großteil der angebotenen Termine (80% [inkl. 1. Einheit])
• Zusendung des vorausgefüllten Beurteilungsformulars für die Bachelorarbeit an den/die Betreuer:in

Prüfungsstoff

Inhalte des Koversatoriums

Literatur

Wissenschaftliche Artikel zu den jeweiligen Präsentationsthemen

Ahrens, V. (2014). Abschlussarbeiten richtig gliedern. UTB.
Skern, T. (2011). Writing Scientific English. UTB.
Baade, J., H. Gertel, A. Schlottmann (2014). Wissenschaftlich arbeiten. Ein Leitfaden für Studierende der Geographie. Bern (insbes. S. 1-64). Als E-Book, siehe u:search bzw. UB sowie FB (Freihandaufstellung)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(BA GG 6.2) (BA UF GW 21a)

Letzte Änderung: Do 17.11.2022 08:09