Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290442 PS Geomarketing und dessen Analyseverfahren (2021S)

3.50 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Diese LV findet ausschließlich digital statt.

Donnerstag, 25.03.2021 - 17:00-20:00 Uhr
Donnerstag, 15.04.2021 - 17:00-20:00 Uhr
Donnerstag, 22.04.2021 - 17:00-20:00 Uhr
Donnerstag, 29.04.2021 - 17:00-20:00 Uhr
Donnerstag, 06.05.2021 - 17:00-20:00 Uhr
Donnerstag, 20.05.2021 - 17:00-20:00 Uhr
Donnerstag, 27.05.2021 - 17:00-20:00 Uhr


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Zahlreiche Management- und Marketingentscheidungen eines Unternehmens besitzen eine räumliche Dimension. So werden zur unternehmerischen Entscheidungsfindung vermehrt Geographische Informationssysteme eingebunden und räumliche Analysen durchgeführt. Die Anwendungen verschiedenster Techniken zur Unterstützung der raumbezogenen Entscheidungsfindung können unter dem Begriff Geomarketing zusammengefasst werden.
Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es daher, einen umfassenden und praxisorientierten Einblick in die Problemstellungen von räumlichen Analysen im Marketing und deren Besonderheiten zu geben. Neben einer Einführung in die grundlegenden Begriffe und Definitionen im Zusammenhang mit Geomarketing stehen die Datengewinnung und -bearbeitung, die verschiedene Methoden der räumlichen Analyse sowie die Präsentation der Analyseergebnisse im Vordergrund dieser Lehrveranstaltung. Durch selbst zu erarbeitende Teilprojekte und der Durchführung eines Gesamtprojekts soll der Studierende nach Abschluss der Lehrveranstaltung in der Lage sein, eigenständig räumliche Fragestellungen im Marketing zu erfassen, in die GI-Welt zu abstrahieren und entsprechende Analyseprojekte zu konzipieren, durchzuführen und zu präsentieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Laufende Mitarbeit, Hausübungen, Referat, Semesterarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundkenntnisse: ArcGIS

Beurteilungsmaßstab:
Laufende Mitarbeit während der LV (5 % )
1 Gruppenpräsentation (15 %)
3 Teilaufgaben / Programme (45 %)
1 Projektarbeit (35 %)

Prüfungsstoff

Literatur

Siehe Moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MK1-W2-PI)

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 15:49