Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290443 SE Masterseminar aus Geoinformation (2021S)

Geopartizipation: Hintergrund, Methoden, Werkzeuge und Best Practice Beispiele

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Diese LV findet ausschließlich digital statt.

Montag 15.03. 11:00 - 13:30 Digital
Montag 22.03. 11:00 - 13:30 Digital
Montag 12.04. 11:00 - 13:30 Digital
Montag 19.04. 11:00 - 13:30 Digital
Montag 26.04. 11:00 - 13:30 Digital
Montag 03.05. 11:00 - 13:30 Digital
Montag 10.05. 11:00 - 13:30 Digital
Montag 17.05. 11:00 - 13:30 Digital
Montag 31.05. 11:00 - 13:30 Digital
Montag 07.06. 11:00 - 13:30 Digital
Montag 14.06. 11:00 - 13:30 Digital
Montag 21.06. 11:00 - 13:30 Digital
Montag 28.06. 11:00 - 13:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar dient der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit einem Rahmenthema in individueller Form von Vorträgen, Diskussion und eines schriftlichen Beitrags.

In diesem Seminar wird das Thema "Geodateninfrastruktur in der Europäischen Union" behandelt mit dem Ziel, einen Überblick über die Anwendungen von GIS in den verschieden Bereichen der öffentlichen Verwaltung zu erlangen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle erfolgt durch die Beurteilung des Vortrages, der Teilnahme an den Diskussionen und der Beurteilung des schriftlichen Beitrags (20 Seiten pro Person).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Beurteilung sind sowohl ein Vortrag als auch ein schriftlicher Beitrag in Form eines wissenschaftlichen Artikels erforderlich. Es muss sowohl ein Vortrag gehalten werden als auch ein schriftlicher Beitrag eingereicht werden. Die individuelle Beurteilung ergibt sich aus der Qualität des Vortrages und des schriftlichen Beitrags sowie aus der aktiven Teilnahme an Diskussionen.

Prüfungsstoff

Mündlicher Vortrag, schriftlicher Beitrag und aktive Teilnahme an Diskussionen

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MK4a-SE)

Letzte Änderung: Mi 28.04.2021 10:28