Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

290446 PS Fachdidaktisches Proseminar: Fachdidaktik der Wirtschaftskunde im GW-Unterricht (2016S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

In der ersten Einheit besteht Anwesenheitspflicht (bei Abwesenheit: Abmeldung von der Lehrveranstaltung).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

MI 04.05.2016 17.00-20.00 Uhr Ort: Plößlgasse 13, Wien 4

Mittwoch 02.03. 17:00 - 20:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 06.04. 17:00 - 20:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 20.04. 18:30 - 21:00 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Mittwoch 27.04. 17:00 - 20:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 11.05. 17:00 - 20:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 18.05. 17:00 - 20:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Mittwoch 01.06. 17:00 - 20:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Zentrale Zielsetzung des Kurses ist die reflektierte Auseinandersetzung mit der Gestaltung des "eigenen" Wirtschaftsunterrichts durch:
- die Auseinandersetzung mit den Lehrplänen vom 5. bis 8. Jahrgang,
- die Abklärung von Anforderungen an eine kompetenzorientierten Jahresplanung,
- der Gestaltung von kompetenzorientierten Lernaufgaben,
- die Auswahl der Unterrichtsmethode abgestimmt auf den Inhalt,
- den gezielten Einsatz von Mikro- und Mesomethoden,
- die Gestaltung und Abhaltung von Teilen eigener Unterrichtssequenzen,
- die Rückmeldung von Teilen von Unterrichtssequenzen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- aktive Mitarbeit und Lesen der angegebenen Literatur (20 % der Beurteilung)
- die Erstellung eines Kompetenzchecks (20 % der Beurteilung)
- Erstellung einer lehrplanbezogenen Planung mit zwei Mesomethoden für zentrale wirtschaftliche Kompetenzen (40 % der Beurteilung)
- eine Infografik für das gewählte Thema (20 % der Beurteilung)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Das Proseminar wird in Form einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung abgehalten. Es besteht Anwesenheitspflicht (max. 1 Fehleinheit, d.h. 3 Stunden) und Sie müssen während des Semesters mehrere mündliche und schriftliche Leistungen erbringen, um positiv beurteilt zu werden. Aktive Mitarbeit und Lesen der angegebenen Literatur (20 % der Beurteilung), die Erstellung eines Kompetenzchecks (20 % der Beurteilung), Erstellung einer lehrplanbezogenen Planung mit zwei Mesomethoden für zentrale wirtschaftliche Kompetenzen (40 % der Beurteilung) und eine Infografik für das gewählte Thema (20 % der Beurteilung). Die finale Abgabe ist nach Feedback-Schleifen bis spätestens 15.06.2016 vorgesehen.

Prüfungsstoff

Literatur

Oppermann, Ch.: Nachgefragt Wirtschaft, Basiswissen zum Mitreden, Bindlach 2006

Lindner, J./Zimmernmann, M.: Volkswirtschaft gestalten, Wien 2014

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(L2-e5) (UF GW 08)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:42