Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

300008 VO Digitale Raumanalyse - VO (2009S)

Digitale Raumanalyse (GIS/Fernerkundung/Geostatistik) als Instrument in der Naturschutzforschung und angewandter Landschaftsökologie

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie

Block im März - April 2009

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 03.03. 09:00 - 09:15 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 24.03. 12:00 - 16:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Mittwoch 25.03. 12:00 - 16:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Donnerstag 26.03. 12:00 - 16:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 31.03. 12:00 - 16:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Mittwoch 01.04. 12:00 - 16:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Donnerstag 02.04. 12:00 - 16:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 21.04. 12:00 - 16:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Mittwoch 22.04. 12:00 - 16:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Donnerstag 23.04. 12:00 - 16:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung führt die Studierenden in die modernen und weiterentwickelten GIS - Konzepte ein, die im Zusammenhang mit der Geo-Database von ESRI zu sehen sind. Die verschiedenen Schwerpunkte der Lehrveranstaltung befassen sich mit den verschiedenartigen Ausprägungen geographischer Daten, räumlicher Modelle und räumlichen Datenstrukturen, der Datengewinnung - speziell durch die Verwendung eines GPS - und Projektionsmethoden, Bearbeitung räumlicher Daten und deren Präsentation in Form von Karten. Die Lehrveranstaltung hat zum Ziel, den Studierenden die bedeutende Rolle der räumlichen Analyse in den Arbeitsgebieten der Umweltforschung, der Landschaftsplanung und der Naturschutzforschung in Verbindung mit der gesellschaftlichen Dimension derartiger Informationen zu zeigen.
Die praktische Arbeit hat zum Ziel, daß die Studierenden ihre Fähigkeiten in der Handhabung des wissenschaftlichen - praktischen GIS- Umfeldes bestehend aus den Programmen ArcInfo, ArcGis und ArvView 3.x verbessern. Es werden dabei hauptsächlich die Desktop-Programme der ESRI- Programmfamilie verwendet. Das GIS - Labor bietet 12 Lizenzen.
Zulassungsbedingungen: Die Studierenden müssen die ersten Lehrveranstaltungen aus dem Curriculum (VO 809412, UE 809413 ) besucht haben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Die Lehrveranstaltung in Kombination mit intensiver Computerarbeit ist für Studierende der Bio- Wissenschaften aber auch für Studierende der Landschaftsplanung, Geographie und Computerwiss. vorgesehen

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

WZB

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:42