Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300014 VO Einf. ökophysiologisch-gärtnerische Übungen (LA-BU) (2016S)

Einführung ökophysiologisch-gärtnerische Übungen, angewandte Ökologie (nur gemeinsam mit Übungen - LA)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 30 - Biologie

Zulassungsvoraussetzungen: Pflanzenphysiologie für LA-BU (300503) sowie für vor WiSe2011 Erstinskribierte: positiv absolvierte Prüfung "Struktur und Funktion der Pflanzen für LA-BU" (300457) .

Nach elektronischer Voranmeldung (Univis) für die Übungen (300498) ersuchen wir um Bekanntgabe Ihrer Kurs-Präferenz per Mail an judith.haumann@univie.ac.at.

ACHTUNG: die Vorlesung findet parallel an 2 verschiedenen Kurstagen statt (Di. und Mi.)! Die endgültige Zuteilung erfolgt in der Vorbesprechung.

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine

Verpflichtende Vorbesprechung am Di., 1.3.2016, 12:30 Uhr im Übungsraum 7 (Anatomie), Biozentrum UZA1, Althanstraße 14.
Vorlesungsbeginn: Di., 8.3.2016, 9.00-10.00h (für Gruppe 1 und 2) und Mi., 9.3.2016, 9.00-10.00h (für Gruppe 3) im Versuchsgarten Augarten, Obere Augartenstraße 1a, 1020 Wien.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Es wird eine theoretische Einführung (pflanzenphysiologisch-ökologische Zusammenhänge) in folgenden Bereichen vermittelt: Pflanzenvermehrung: Veredelungstechniken, Steckllinge, Samenanbau; Regenerationsversuche; Gemüse-/Ziergarten: Anlage, Anbau, Pflege, Ernte und Qualitätskontrolle; Pflanzendüngung und Pflanzensubstrate; Keimungsphysiologie, Allelopathie; Zimmerpflanzen: Kenntnis und Kultur;

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positive Absolvierung der schriftlichen Abschlussprüfung (mind. 50% der möglichen Punkte müssen erreicht werden)

Prüfungsstoff

Die in der theoretischen Einführung vermittelten pflanzenphysiologischen und gärtnerischen Kenntnisse auf Basis des Skriptums und der verwendeten Präsentationen.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

LA - BU 257, L 120, J 234

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:42