Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

300014 VO Sexualbiologie und Gesundheitslehre (2018S)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 30 - Biologie

Die VO Teile Sexualbiologie und Gesundheitslehre werden zeitlich getrennt gelesen: Sexualbiologie:

Prüfungen sind sowohl über den gesamten Lehrstoff (Sexualbiologie + Gesundheitslehre), sowie über beide Teilgebiete einzeln möglich.(Einzelprüfungen Sexualbiologie oder Gesundheitslehre sind nur möglich wenn über ein Themengebiet bereits eine Prüfung abgelegt wurde)

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Teil Sexualbiologie immer donnerstags 12.00-14.00 HS 1
Teil Gesundheitslehre: geblockt; Mittwoch 7.3.,14.3,21.3 immer 9.15-12.30 im Seminarraum Anthropologie

Mittwoch 07.03. 09:15 - 12:30 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Mittwoch 14.03. 09:15 - 12:30 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Mittwoch 21.03. 09:15 - 12:30 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vergleich vegetativer Fortpflanzung versus sexueller Fortpflanzung. Ebenen der Geschlechtsdifferenzierung - chromosomale Ebene, - gonadale Ebene, - hormonale Ebene, - morphologische Ebene, - psychische Ebene, - soziale Ebene. Anatomie und Physiologie der primären und sekundären Geschlechtsmerkmale. Endokrinologie der Geschlechtsentwicklung und Fortpflanzung. Kontrazeption und Geburt. Lebensabschnitt Pubertät. Reproduktionsökologie. Primärer und sekundärer Sexualdimorphismus. Geschichte der Sexualkunde, bzw. Sexualerziehung. Sexualität des Menschen
In der Vorlesung werden einerseits anatomische und physiologische, vor allem endokrinologische Grundkenntnisse vermittelt, andererseits wird auf spezielle Probleme, die im Rahmen des Sexualkundeunterrichts auftreten können gezielt eingegangen z.B. Kontrazeption bei Jugendlichen, Teenager-Schwangerschaften. Darüber hinaus werden aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Reproduktionsbiologie referiert z.B. Fragen der Reproduktionsökologie, Infertilitätsforschung, In Vitro Fertilisation ect.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung (vier Termine zwischen Juni 2018 und Jänner 2019)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

positives Absolvieren bei mindestens 50% der bei der Prüfung maximal erreichbaren Punktezahl

Prüfungsstoff

Vorlesung + Pflichtlektüre

Literatur

Müller W., Hassel M.: Entwicklungsbiologie
Buselmaier W., Tariverdian G.: Humangenetik
Faller A.: Der Körper des Menschen
Kuhl H., Jung-Hoffmann C.: Kontrazeption
Beier et al. : Sexualmedizin
Potts M., Short R.: Ever since Adam and Eve.
Ellison P.: On fertile Ground
Hrdy S.B.: Mutter Natur ¿ die weibliche Seite der Evolution

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

LA-BU232, J212, L232

Letzte Änderung: Fr 01.10.2021 00:24