Universität Wien

300072 SE Zellbiologie heute: aktuelle Fragen, Methoden, Projektplanung (2016S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 16 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

verpflichtende Vorbesprechung: 6.4.2016, 11.00 Uhr im BZB/SR 5.Stock (5117)
Termine: 9. - 13.5.2016 jeweils 14.00 - 17.00 Uhr
im SR 3.Stock/BZB, Dr.Bohrgasse 9, 1030 Wien.
Studierende bekommen einige Wochen vor Beginn des Seminars Unterlagen und/oder Methodenthemen zugesandt

ANWESENHEITSPFLICHT
Zulassungsvoraussetzungen:
Proseminar Zellbiologie;Von den Studierenden, die diese Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, werden jene bevorzugt, die zusätzlich die Vorlesung Advanced Cell Biology erfolgreich absolviert haben.

Mittwoch 06.04. 11:00 - 12:00 BZB/Seminarraum, 5.Ebene 5.117, Dr.-Bohrgasse 9, 1030 Wien
Montag 09.05. 14:00 - 17:00 BZB/Seminarraum, 3.Ebene 3.202/3.402, Dr.-Bohr-Gasse 9, 1030 Wien
Dienstag 10.05. 14:00 - 17:00 BZB/Seminarraum, 3.Ebene 3.202/3.402, Dr.-Bohr-Gasse 9, 1030 Wien
Mittwoch 11.05. 14:00 - 17:00 BZB/Seminarraum, 3.Ebene 3.202/3.402, Dr.-Bohr-Gasse 9, 1030 Wien
Donnerstag 12.05. 14:00 - 17:00 BZB/Seminarraum, 3.Ebene 3.202/3.402, Dr.-Bohr-Gasse 9, 1030 Wien
Freitag 13.05. 14:00 - 17:00 BZB/Seminarraum, 3.Ebene 3.202/3.402, Dr.-Bohr-Gasse 9, 1030 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diskursive Erarbeitung interessanter aktueller
zellbiologischer Fragen, eine Sammlung modernster Methoden der molekularen
Zellbiologie und deren Auswahl und Anwendung zur Klärung offener Fragen;
Abschätzung von Zeit- und Materialaufwand.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Ablauf der Lehrveranstaltung:
An den ersten 1-2 Tagen werden die einzelnen Methodengruppen von den Studierenden präsentiert. Tage 3-4: Die Studierenden werden in Gruppen von 2-4 Personen eingeteilt. Jede Gruppe erhält eine wissenschaftliche Fragenstellung aus dem Bereich Zellbiologie/molekulare Medizin. Die Studierenden erarbeiten ein Konzept bzw. entwickeln ein Forschungsprojekt zur Klärung der Fragestellung.
Tag 5: Präsentation des entwickelten Projekts.

Teilleistungen:
1) Mündliche Präsentation einer zellbiologischen Methodengruppe
2) Mitarbeit bei der Projektentwicklung
3) Präsentation des ausgearbeiteten Projekts

Sprache der LV: deutsch, bei Bedarf englisch
erlaubte Hilfsmittel: Lehrbuch, Internet

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erkennung wichtiger gegenwärtiger und zukünftiger Themen und
Probleme in der Zellbiologie und die Fähigkeit, moderne experimentelle
Strategien zur Aufklärung aktueller Fragen der Zellbiologie vorzuschlagen;
experimentelles Design und Kontrollen, Erkennung und Vermeidung möglicher
Probleme, Zusammenstellung von Experimenten zu vollständigen,
durchführbaren Projekten mit relevanten, publizierbaren Ergebnissen.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MMB III-2, MMB W-2, MMEI III, MGE III-1, PhD MB 2

Letzte Änderung: Mi 16.09.2020 00:29