Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300086 UE+EX Lernen an außerschulischen Orten - Reizphysiologie, Studium zu Pflanzenbewegungen (2019W)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Verpflichtende Vorbesprechung am 1.10.2019, 10:30 Uhr im ÜR 7 Anatomie, UZA1, Biozentrum

Kurszeiten jeweils Freitags 9-13 Uhr (Versuchsgarten Augarten, Obere Augartenstraße 1a, 1020 Wien)
Empfohlen wird ein vorheriger positiver Abschluss der Pflanzenphysiologischen Übungen bzw. der Anatomie und Physiologie der Pflanze und ein Interesse an Pflanzen! Die Kenntniss des Pflanzenphysiologie Stoffes ist unabdingbar!
Exkursions-Termin: Freitag (wird noch bekannt gegeben) (Details in der Vorbesprechung; Teilnahme verpflichtend!)
Schulklassentermine werden in der Vorbesprechung eingeteilt. Termine für die Projekttage sind in der 4 + 5 Kalenderwoche.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die LV zielt darauf ab, das Thema Reizphysiologie Reaktionen und Bewegungen von Pflanzen als Antwort auf verschiedene Umgebungsreize für einen halbtägigen Projekttag mit einer Schulklasse der Sekundarstufe im Versuchsgarten Augarten aufzubereiten und durchzuführen.
Dazu sollen in Kleingruppen verschiedene Versuche erarbeitet, Unterrichtsmaterialien (kurzer Theorie-Input, Arbeitsanleitungen, Merkblätter,…) erstellt und die SchülerInnen während des Projekttages mit Stationsbetrieb zu aktivem forschenden Lernen angeleitet werden. Die Versuche sollen dabei in fachlicher sowie fachdidaktischer Hinsicht ausgewählt und für die jeweilige Schulstufe adaptiert werden.
Die Vorbereitung und Koordination des Projekttages erfolgt in einem Fünferteam, wobei jeder einzelne der 5 Themenblock mit einer/einem Studentin/Student bearbeitet und durchgeführt wird.

Weiters wird eine Exkursion zum Thema Reizphysiologie durchgeführt werden (nur für die studentischen TeilnehmerInnen; Details in der Vorbesprechung).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Folgende Lehrveranstaltung dient als Grundlage für diese LV und sollte daher schon abgeschlossen sein: Anatomie und Physiologie der Pflanze 300167. Die Vorraussetzung um diese LV für den Schulunterricht präsentieren zu können sind pflanzenphysiologie Grundkenntnisse sowie das Thema Bewegung und Reizphysiologie genauestens zu kennen! Und eine Begeisterung für Pflanzen und dem Thema sollte vorhanden sein!

Aktive Mitarbeit, Literatursuche, Vorbereitung und Durchführung von Versuchen in einer Fünfergruppe sowie eines Projekttages mit einer Schulklasse der Sekundarstufe, wobei jeder Einzelne des 5er Teams einen Themenbereich alleine durchzuführen hat, schriftliches Protokoll, Teilnahme an der Exkursion.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

In die Beurteilung fließen die Eingangsprüfung: Reizphysiologie, ständige Anwesenheit zu den Kurszeiten (prüfungsimmanente LV), Vorbereitung und Durchführung eines halbtägigen Projekttages und ein schriftliches Protokoll ein. Die Unterrichtsmaterialien (siehe oben) werden bereits vor dem Projekttag präsentiert (kurzer Vortrag, Generalprobe).

Prüfungsstoff

Eingangsprüfung: Reizphysiologie (positiver Abschluss notwendig), Mitarbeit, Literatur-Recherche, Versuchsvorbereitung und - Durchführung, Abgabe von schriftlich verfasstem Protokoll und Arbeitsunterlagen (z.B. Arbeitsblätter) inklusive der erhaltenen Reflexionen, Abhaltung der Unterrichtseinheit im Rotationsbetrieb

Literatur

Deutsche und englische Literatur (Bücher, Publikationen in Fachjournalen) wird von den Betreuenden bereitgestellt und selbst recherchiert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF BU 09, LA-BU 283

Letzte Änderung: Di 01.10.2019 17:30