Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300092 PP PP Tropenbotanik und Bestäubungsbiologie in Costa Rica (2017W)

10.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

An der Vorbesprechung (5. 10. 2017, 10:00) werden je nach Anzahl TeilnehmerInnen, zwei bis drei Vorbereitungstermine während des Wintersemesters (voraussichtlich im Dezember und Januar) gemeinsam festgelegt. Das eigentliche Projektpraktikum in Costa Rica wird vom 2. 2. - 21. 2. 2018 stattfinden.

Donnerstag 05.10. 10:00 - 12:00 Übungsraum 1 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG
Donnerstag 09.11. 14:00 - 16:00 Seminarraum (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vorbereitung während des Wintersemesters:
Während des WS werden von den Studierenden in Vorbereitung auf die praktischen Arbeiten in Costa Rica Projektthemen bearbeitet und in Kurzvorträgen vorgestellt.

PP im Februar in Costa Rica:
Die erste Hälfte des Projektpraktikums besteht aus Exkursionen, in denen
wichtige tropische Lebens-, Landschafts- und Wirtschaftsräume Costa
Ricas vorgestellt werden (bsp. Berg- und Tieflandregenwald, Paramo, Küsten-
und Strandvegetation, Vulkane, Plantagen etc.). Im Anschluss werden im
Tieflandregenwaldgebiet des Golfo Dulce, in und in der Umgebung der
"Tropenstation La Gamba", von den Studierenden kleinere Forschungsprojekte
durchgeführt (in Zweiergruppen). Im Vordergrund des Interesses stehen Wechselbeziehungen zwischen Pflanzen und Tieren (Bestäubung von Blüten, Ausbreitung von Früchten und Samen, Pflanzen-Ameisen-Symbiosen). Die Themen werden im Laufe des Wintersemesters vergeben.

Kosten:

Flug: ca. Euro 1000.- (Schätzung! Wird individuell gebucht)

PP: Euro 1500.- (für Unterkunft, Essen, Transportkosten in Costa Rica)

Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer wird voraussichtlich mit einem kleineren Teilbetrag der Gesamtkosten durch die Universität Wien finanziell unterstützt werden (der genaue Betrag kann allerdings erst an der Vorbesprechung bekannt gegeben werden).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Teilnahme an den vorbereitenden Treffen (verpflichtend!) und mündliche Präsentation der Projektvorbereitung (10%), schriftliches Exkursionsprotokoll (20%), schriftlicher (60%) und mündlicher Projektbericht (10%) im Anschluss ans Projekpraktikum.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Methoden: Die Methoden richten sich nach den Fragestellungen der
Kleinprojekte (Beobachten, Protokollieren, Sammeln, zeichnerische und
photographische Dokumentation, statistische Auswertung etc.).

Literatur

Richtet sich nach den Fragestellungen der Projektarbeiten; wird im Laufe des WS individuell abgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BBO 10, BOE 13, BZO 13, B-BPF 10, B-BOE 13, B-BZO 13,

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:43