Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

300098 SE Fachdidaktische Forschung in Biologie und Umweltkunde 2 (2021S)

Vorstellung und Diskussion aktueller Forschungsfelder und Forschungsarbeiten

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Ab 17.03.2021, Mittwoch 15:15 - 16:45 Uhr, online via Videotool (Zoom, BBB, Collaborate o.ä.)


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Seminar werden Grundlagen des Fachdidaktischen Forschens thematisiert und Basics für Masterarbeiten, die an Biologiedidaktischen Forschungsfragen arbeiten, vermittelt. Aktuelle Fragestellungen, Methoden und Ergebnisse der biologiedidaktischen Forschung werden vorgestellt und diskutiert. Studierende haben die Möglichkeit, ihre geplanten oder laufenden fachdidaktischen Diplom- und Masterarbeiten sowie Dissertationen vorzustellen. Kollegiale Rückmeldungen und spezifische methodische Inputs sollen helfen, diese weiterzuentwickeln. WissenschaftlerInnen aus dem In- und Ausland sind eingeladen und werden Einblicke in internationale Biologiedidaktische Forschung ermöglichen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Teilnahme und nach Vereinbarung Präsentation der Masterarbeit (je nach Stand: Vorstellung der geplanten Arbeit oder schon vorhandener Ergebnisse).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

* Unterstützung Studierender bei ihren biologiedidaktischen Forschungsarbeiten (Diplom- und Masterarbeiten sowie Dissertationen) durch methodische Inputs und kollegiales Feedback.
* Auseinandersetzung mit aktuellen Forschungsmethoden und Ergebnissen der Biologiedidaktik.
* Austausch und Vernetzung mit der Scientific Community.

Prüfungsstoff

Vorträge
Analysegespräche
Literaturseminare

Literatur

Krüger, Dirk (Hrsg.) (2007): Theorien in der biologiedidaktischen Forschung : ein Handbuch für Lehramtsstudenten und Doktoranden, Berlin [u.a.] : Springer.

Krüger, Dirk; Parchmann, Ilka; Schecker, Horst (Hrsg.) (2018): Theorien in der naturwissenschaftsdidaktischen Forschung. Berlin, Heidelberg: Springer.

Krüger, Dirk; Parchmann, Ilka; Schecker, Horst (Hrsg.) (2014): Methoden in der naturwissenschaftsdidaktischen Forschung. Berlin, Heidelberg: Springer.

Abell, S. K. & Lederman, N. G. (2007). Handbook of Research on Science Education. Mahwah, New Jersey: Lawrence Erlbaum Associates.

Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften: http://www.ipn.uni-kiel.de/zfdn/

Nützliche Datenbanken für die Literaturrecherche:
1) Die FIS Bildung Literaturdatenbank Bildung bietet Literaturnachweise zu allen Teilbereichen des Bildungswesens und enthält zurzeit 944.651 Datensätze. Erstellt wird dieser Informationsdienst vom Fachinformations-System Bildung (FIS Bildung) mit seinen fast 30 Kooperationspartnern aus Deutschland und der Schweiz. Die Koordinierungsstelle von FIS Bildung ist im Informationszentrum Bildung (IZB) am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation in Frankfurt angesiedelt.
https://www.fachportal-paedagogik.de/literatur/produkte/fis_bildung/fis_bildung.html

2) ERIC - Education Resources Information Center
ERIC is an online library of education research and information, sponsored by the Institute of Education Sciences (IES) of the U.S. Department of Education.
https://www.eric.ed.gov

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF MA BU 04

Letzte Änderung: Mi 03.03.2021 15:29