Universität Wien FIND

300122 VO Biology and Evolution of Archaea (2021W)

Archaea evolution, genetics, cell biology, ecology and biotechnology

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Englisch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

*** UPDATE 6 Oct 2021 ***
On 8 October 2021 there will be no lecture. We start on 15 October 2021.
***

Schedule:
2021/10/15 SCHLEPER intro
2021/10/22 KEROU thaumarchaea
2021/10/29 SOUSA sulfur metabolism and sulfur-dependent organisms
2021/11/05 SOUSA evolution
2021/11/12 SCHLEPER adaptations of extremophilic archaea
2021/11/19 SCHLEPER metagenomics and novel archaeal lineages
2021/11/26 BULGHERESI archaeal cell division
2021/12/03 BULGHERESI archaeal chromatin
2021/12/10 KEROU viruses and anti viral defense systems
2021/12/17 RITTMANN methanogens
2022/01/07 NO LECTURE
2022/01/14 RITTMANN archaea biotech 1
2022/01/21 RITTMANN archaea biotech 2

***

Please be aware that all lectures and exams may take place virtually, depending on the COVID-19 development. Information will be sent timely.
All lectures and exams may require proof of COVID-19 testing or vaccination.
Lecture format may change according to the COVID-19 rules set by the University of Vienna. Our intention is to offer as many live lectures as possible, as well as recording them for those who cannot attend in person.
For further information please see https://studieren.univie.ac.at/en/studying-exams/studying-on-site/

Freitag 08.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1.6, Biologie Djerassiplatz 1, 1.011, Ebene 1
Freitag 15.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1.6, Biologie Djerassiplatz 1, 1.011, Ebene 1
Freitag 22.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1.6, Biologie Djerassiplatz 1, 1.011, Ebene 1
Freitag 29.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1.6, Biologie Djerassiplatz 1, 1.011, Ebene 1
Freitag 05.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1.4, Biologie Djerassiplatz 1, 1.013, Ebene 1
Freitag 12.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3.1, Biologie Djerassiplatz 1, 3.124, Ebene 3
Freitag 19.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1.4, Biologie Djerassiplatz 1, 1.013, Ebene 1
Freitag 26.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1.4, Biologie Djerassiplatz 1, 1.013, Ebene 1
Freitag 03.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1.4, Biologie Djerassiplatz 1, 1.013, Ebene 1
Freitag 10.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1.4, Biologie Djerassiplatz 1, 1.013, Ebene 1
Freitag 17.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1.4, Biologie Djerassiplatz 1, 1.013, Ebene 1
Freitag 14.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1, Biologie Djerassiplatz 1, 0.037, Ebene 0
Freitag 21.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1, Biologie Djerassiplatz 1, 0.037, Ebene 0

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Archaeen sind eine Gruppe von Organismen, die sich klar von den Domänen der Bakterien und der Eukarya unterscheiden lässt. Seit ihrer Anerkennung als eigenständige Domäne des Lebens haben die Archaeen eine entscheidende Rolle in Modellen der frühen Evolution zellulärer Lebensformen gespielt und eine heftige Debatte über den Verlauf der Evolution auf der Erde ausgelöst. Insbesondere ihre Informationsverarbeitungssysteme (Transkription, Replikation usw.) weisen auffallende Ähnlichkeit mit denen der Eukaryoten auf. Darüber hinaus sind viele Archaeaarten in extremen Umgebungen weit verbreitet und halten eine Reihe von Rekorden für Wachstum und Überleben unter vielen ökologischen Extremen. Mindestens zwei Linien von Archaea sind in gemäßigten Umgebungen weit verbreitet und spielen eine entscheidende Rolle in globalen biogeochemischen Kreisläufen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Digitale schriftliche Prüfung
Open-Book-Format (alle Hilfsmittel sind erlaubt, es gelten die Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis)

Bei der digitalen schriftlichen Prüfung ist eine offene Fragen zu beantworten, dabei können insgesamt 20 Punkte erreicht werden. Ab 10 erreichten Punkten ist die Prüfung bestanden.
Die Bearbeitungszeit der Prüfung beträgt 90 Minuten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bei der digitalen schriftlichen Prüfung sind 20 Punkte zu erreichen. Um die Prüfung positiv zu absolvieren müssen mindestens 10 Punkte erreicht werden.

Bitte beachten Sie, dass alle abgegebenen Prüfungen einer Plagiatsprüfung unterzogen werden.

Notenschlüssel:
19-20 Punkte: Sehr gut
16-18 Punkte: Gut
13-15 Punkte: Befriedigend
10-12 Punkte: Genügend

Prüfungsstoff

Inhalt der Vorlesungen

Literatur

Siehe Moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MGE III-2, MMB W-2, MMEI II-2.2, MEC-9, M-WZB

Letzte Änderung: Mo 10.01.2022 12:10